Spielereien

Da wäre zum einen die Statistik-Funktion der neuen Akismet1-Version – über die schon andere berichtet haben, und das mit stark unterschiedlichen Kurven –, die bei mir dieses Bild liefert (Stand: heute Vormittag):

Akismet-Statistik

Zum Zweiten gibt’s die „DNA“ meines Blogs, oder besser gesagt die Darstellung der HTML-Struktur ähnlich wie DNA-Profile, bereits gesehen bei Knut, Thomas und Hans, erstellt bei Web2DNA:

Web2DNA

Und drittens: Mit der neuen Version des Search-Phrases-Plugins der Glühweinjunkies, die sich zum Suchbegriff auch den gefundenen Beitrag merkt, habe ich diese Funktion für die Neugierigen unter euch nun im „Kleingedruckten“ unter jedem Beitrag hinzugefügt – zum Ausklappen, um nicht unnötig Platz zu verbrauchen. Allerdings nur zu sehen, wenn tatsächlich Suchanfragen vorhanden sind, also nicht bei allen Beiträgen. Wenn ihr ein Beispiel wollt: einer meiner „Lottovorhersage“-Beiträge.

 


  1. das Plugin gegen Spam-Kommentare, das wohl jeder WordPress-Nutzer kennt []

10 Kommentare
2 Trackbacks

  1. T

    Auch Deine DNA ist fälschungssicherer als die meinige :lol: . Den Tipp mit searchphrases habe ich gleich übernommen, die neue Funktion finde ich nicht schlecht, den Begriff gleich auf den entsprechenden Beitrag zu verlinken!

    Dein Spam ist ja doch sehr hoch muss ich feststellen, aber hallo…..

  2. c

    Und dabei hab ich immer wieder meine Trackback-URLs geändert (muss ich mal wieder machen), um zumindest diese Spams vorab zu blocken – es könnten also einige tausend mehr sein…

  3. T
  4. c

    Nun ja, generell deaktivieren will ich die Kommentare bei alten Beiträgen nicht; die erweiterten Funktionen könnten ganz nützlich sein (müsste ich mir genauer anschauen). Aber so störend sind die ja i.d.R. in Akismet landenden Spams auch nicht (die meisten sind ja eh doppelt und werden daher gar nicht angezeigt).

  5. T

    Ja schau es Dir mal an. Geh bei mir auf Seite 80 oder so und schau es Dir an. Die Beiträge sind nicht deaktiviert, das ist alles einstellbar! Du schaukelst das schon ;)

  6. h

    unsere dna gleicht sich auffallend. ich muss meinen vater mal fragen, ob er früher beruflich im raum bayern zu tun hatte…. 8O

  7. c

    Hans, im 3. und 4. Balken von rechts unterscheiden wir uns schon deutlich; geht also wohl eine Generation weiter zurück. :P

  8. T

    Erklärt mir mal bitte einer, wo ich ggf. den Vater meines Blogs zu suchen habe! :mrgreen:

  9. c

    Weißt du, Thomas, die DNA der Blogger wirkt über die geheimnisvollen Schwingungen ganzheitlicher Quantenverschränkungen auf die Struktur der Blogs ein. :P

  10. T

    Jetzt wo Du das sagst…… ich danke Dir! :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>