Spam-Quiz

Gestern erhielt ich drei Spam-Mails, die in zweierlei Hinsicht Fragen aufwerfen. Zum einen bestehen sie nur aus je vier (bzw. fünf) Wörtern, die Rätsel zu sein scheinen mit dieser (meiner) Frage:

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

1) Sword Nail Knife Baby

2) Bank Bowl Electricity Bed

3) Highway Sphere Grapes Leather jacket

(Meine) Lösungen anzeigen ▼

Zum anderen wundert man sich, was die damit bezwecken wollen, solche kurzen Mails (mit den kurzen Betreffs Knife, Tunnel und Map und wie die seltsam zusammengewürfelten von neulich übrigens auch noch in MS-Word-HTML) ohne sinnvollen Inhalt zu verschicken – ein Test für die Zufallsgeneratoren ihrer Spam-Software??

2 Kommentare

  1. cb

    Do you know what was the issue by now? Sounds strange

  2. c

    The issue? You mean the solution to the third riddle, if it is a riddle at all? No – don’t you have any suggestions?

    …or do you mean the issue with the spam software? How should *I* know? :)

    …or didn’t you read the post thoroughly enough? (By the way, I added an explanation at the beginning.) You commented a bit too good before to be easily regarded as just another manual comment spammer, and I don’t want to offend you, but… y’know, it really is kinda strange… :)

    Update Jan 30: I’ve removed your bodybuilding URLs now. If you want them back, convince me it wasn’t spam, please…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>