Hexende Lebenskünstler

Halloween-Hexe Zeit für das zweite „Best Of“ des „Hexenkalender“ für 2009 des Moewig-Verlags (alle Beiträge » hier). Beginnen wir mit einem schönen Kalenderspruch:

„Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt.“
Alfred Polgar

Und sind Esoteriker nicht auch eine Art Lebenskünstler, die ihre kindliche Leichtgläubigkeit ins Erwachsenenleben mitnehmen…?

Bier als Haarspülung1

Die Hexenapotheke mischt mal wieder Hausmittelchen und Ernährungstips mit Ungewöhnlichem und Kuriosem wie „ein Glas Tomatensaft täglich verlangsamt die Faltenbildung“, dem Super-Tip für Vielflieger (oder wo sonst wird viel Tomatensaft getrunken?), oder warme Fußbäder mit Senfmehl gegen Kopfschmerzen, oder Bier zur Haarspülung, wie die Kelten empfohlen haben sollen, oder ein Stückchen Papier unter die Zunge gegen Nasenbluten – „das wirkt fast immer, auch wenn niemand es erklären kann.“

Wen interessieren schon Erklärungen? Erklärungen etwa für esoterisches Standard-Gewäsch wie Bergkristall im Schlafzimmer für heilende Kräfte, da „Kristalle beleben“, abgesehen vom Placeboeffekt. Und was soll man davon halten, dass Vitamin C (z.B. in Paprika, Brokkoli, Grünkohl, Kiwis) für Februargeborene das Tumor-Risiko senken soll? Wohl nur Großmeisterhexen wissen, warum das auf die in den anderen Monaten Geborenen nicht zutreffen soll – aber sie müssen sich sicher vor rivalisierenden Astro-Hexen in Acht nehmen, die teilen das Jahr ja lieber anders ein.

TierkreisWas sagen die Sterne?

Die Sonne nähert sich unaufhaltsam dem Sternzeichen des Wassermanns, dessen Einfluss bereits zu spüren ist.

Zu Hülf, die Sonne wird ertränkt! So tut doch was gegen die Macht des Wassermanns!! Aber vielleicht ist es doch nicht so schlimm, denn Wassermann sei ein Luftzeichen – den Grund dafür können Astrologen sicher irgendwie „erklären“ – und deswegen eher verstandes- als gefühlsorientiert. Na hoffentlich nicht zu verstandesorientiert, das wäre schlecht fürs Geschäft der Esoteriker…

Jupiter sei dem Donnerstag zugeordnet, was „schicksalserweiternd“ sein soll… was auch immer das heißen mag. Vielleicht im Zusammenhang mit dem Tip „Lassen Sie sich vom Neumond anregen, auch selbst einen Neubeginn zu wagen“ – und, möchte ich ergänzen, lassen Sie sich vom Vollmond anregen, sich mal wieder zu besaufen!

Der oberste Regent des Wassermanns ist der Uranus, daneben herrscht noch Saturn. Uranus steht für die menschliche Intuition und die Überwindung von Traditionen […]

Na wie wär’s dann mal mit der Überwindung der Tradition von Astrologen, sich verschwurbelten, ausufernden Geschwafels zu bedienen, oder solcher typischer Nicht-Aussagen wie der, dass viele Wassermann-Hexen Vegetarier seien – denn was heißt „viele“? Mehr als andere Sternzeichen? Aber solcherlei Überprüfung interessiert Astrologen eh nicht, könnte ja nach hinten losgehen; Statistik ist nur genehm, solange sie die eigenen Ansichten stützt.

Und ein paar Partnerschaftstips für Wassermann-Hexen gibt’s auch noch. Leider keine für die anderen, die aber im aktuellen Zeitraum Partnerschaftsprobleme haben – eine generelle konzeptionelle Schwäche dieses Kalenders.

Tote Dinge belasten

Sarg Die Hexenjahr-Abschnitte bieten neben ein paar antiken Festen und Geburts- oder Sterbedaten noch den Tip, sich einmal im Monat von unnützen Gegenständen zu trennen, weil „tote Dinge belasten“ – tolle Begründung, also raus mit den Leichen im Keller! Oh, und wer ein Essen ausrichtet, um materiellen Erfolg zu haben, solle blaue Servietten und Kerzen wählen. Wie das in die Hexenjahr-Rubrik passt, sei dahingestellt. Aber ist diese nächste Aussage nicht schön:

Noch sind draußen Büsche und Bäume kahl und wirken beinahe abstrakt – trotzdem sprießen sie bald wieder vor konkretem Leben.

Man kann kurz innehalten und darüber sinnieren, aber wie soll das speziell Hexen von Nutzen sein?

Nun ja, schließen wir die heutige Betrachtung mit einem Kalenderspruch, der von Georg Christoph Lichtenberg stammen soll:

Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?

Und was hilft alle wissenschaftliche Aufklärung, wenn wir die Augen verschlossen halten…?


Fotos: cinezi/sxc, windchime/sxc

 


  1. Was machen interessierte Kölner Hexen – die haben doch kein Bier dort. ;) []

9 Kommentare

  1. jL

    :rotfl: Oh wo soll ich anfangen?!?
    Ich nutze die Vollmondausrede bei nächster Gelegenheit und natürlich auch die angesammelten Leichen werden bald entsorgt. Wollen wir nicht einen gemeinsamen Sperrmülltermin vereinbaren?!?

    • c

      Ein gemeinsamer Sperrmülltermin ist wegen der Entfernung vielleicht unpraktisch – aber könntet ihr nicht Leichen für die Wissenschaft brauchen? :)

  2. F

    „Die Bäume werden bald wieder vor konkretem Leben sprießen.“ Da bin ich aber beruhigt, ich dachte schon, dass das Leben vielleicht nicht so richtig krass-konkret sei, und Früchte von unkonkret lebenden Bäumen darf ich nicht essen, das verbietet die Monster-Esoteriker-Innung aufs Schärfste. :)

    • c

      Aber achte auch darauf, die konkreten Früchte richtig in Kanaksprak oder wie das heißt anzusprechen, sonst verlieren sie all ihre Energieschwingungen!

  3. E

    Habt Ihr gestern den ersten Teil der SWR Dokuserie „Macht der Gedanken – die Seherinnen“ gesehen? Shocking, shocking, skocking, kann ich da nur sagen. Hier mehr dazu:

    • c

      Hab ich leider(?) nicht gesehen (nur deinen Bericht vor deinem Kommentar gelesen – Google Reader war da sogar mal schnell :) ). Tja, irgendwie scheint’s die Verantwortlichen bei den Sendern nicht groß zu kümmern, was da ausgestrahlt wird… ob sie auf die Mail von Argus7 überhaupt eingehen werden?

  4. E

    Das bleibt abzuwarten, da bin ich auch gespannt. Wenn vom Sender eine Reaktion kommt, werden wir es erfahren.

    Ausgerechnet SWR, der in letzter Zeit kritisch berichtete. (“Alles fauler Zauber!? Das Übersinnliche auf dem Prüfstand”)

    Einen derartigen Widerspruch kann man einfach nicht verstehen.

  5. E

    Hallo cimddwc,

    Auf die mail von Argus7 kam jetzt eine erste Reaktion. Siehe Kommentar 8 :

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>