Musik-Quiz 60

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz, heute wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips, die ich nacheinander geben werde (im Beitrag ungefähr in 15-Minuten-Abständen und auch in den Kommentaren), beschrieben werden.

Hoffentlich gibt’s heute mehr Teilnehmer als nur Julia selbst – da wär’s mir sogar fast egal, wenn jemand mit den ersten ein oder zwei Tips auf die Lösung kommt. ;)

  1. Hitze und Anstrengungen astronomischen Ausmaßes für einen kleinen Effekt – darum geht’s in den heute gesuchten 6 Zeilen.
  2. (16:15) Die Anstrengungen astronomischen Ausmaßes passen immerhin auch zum Albumtitel (zumindest hinsichtlich des Himmelskörpers, nicht der Auswirkungen).
  3. (16:30) Man könnte sagen, die Schweiz hat kürzlich gewissermaßen über den Bandnamen abgestimmt.
    (Die Band stammt nicht aus der Schweiz.)

Gelöst von Julia (und symBadisch 43 Sekunden später): Gesucht waren die Zeilen

For what it’s worth
Come on lay with me
'Cause I’m on fire
For what it’s worth
I tear the sun in three
To light up your eyes

von „For What It’s Worth“ von Placebo (Video, Text) vom Album Battle For The Sun, das demnächst erscheint.

Die Schweizer Bürger hatten neulich darüber abgestimmt, ob „Komplementärmedizin“ – also das, was nicht besser wirkt als Placebos: Homöopathie, Anthroposophie & Co. – in ihrer Verfassung verankert werden sollte; mehr dazu hier und hier. Man darf gespannt sein, ob die 67% Zustimmung den Verfechtern der Glaubensmedizin wirklich recht sein wird, denn eventuell bedeutet das auch strengere Wirksamkeits­nachweis­anforderungen, womit sie gewisse Probleme haben dürften…

Danke fürs Mitmachen und bis nächsten Dienstag!

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

25 Kommentare

  1. sB

    Ist das „astronomisch“ wörtlich zu nehmen? Werden also irgendwelche Himmelskörper erwähnt?

  2. PM

    Soundgarden

    Black hole sun
    Wont you come
    And wash away the rain
    Black hole sun
    Wont you come
    Wont you come

  3. S

    Ah, endlich wieder, nachdem ich in der letzten Woche wegen Urlaub nicht dabei sein konnte.

    Hitze und Anstrengung astromischer Ausmaße lassen mich an die A-Bombe denken.

  4. S

    Dark Side of the Moon kommt mir in den Sinn, aber ich weiß damit gerade nicht viel anzufangen.

  5. sB

    Also gut, um welchen Himmelskörper handelt es sich denn dann konkret. Vermutlich doch um die Sonne?

  6. c

    Sonne ist richtig.

  7. jL

    Huh, und die Julia wäre fast zu spät gekommen!

    Ist es ein sehr, sehr aktueller Titel und hat es was mit Medikamenten zu tun?

  8. S

    Eine Sonne, oder die der Erde ?

  9. sB

    Hm, ein Song von 3 Doors Down (aus dem Album „Away From The Sun“)?

  10. c

    Nicht 3 Doors Down.

    Der 3. Tip dürfte Julias korrekte Vermutung bestätigen…

  11. jL

    Ok, ist es der Titeltrack von Placebos Battle for the Sun?

    Der Text bei lyricwiki hat nämlich eine reichlich seltsame Form.

  12. jL

    Nein, ich entscheide mich anders und nehme „For what it’s Worth“ mit den Zeilen

    For what it’s worth
    Come on lay with me
    ‚Cause I’m on fire
    For what it’s worth
    I tear the sun in three
    To light up your eyes

  13. sB

    „For what it’s worth
    Come on lay with me
    ‚Cause I’m on fire
    For what it’s worth
    I tear the sun in three
    To light up your eyes“

    Placebo – „For What It’s Worth“

  14. jL

    Yay, :freu: Der Titeltrack ist übrigens gar nicht mal so schlecht. Den gab es ja neulich als kostenlosen Download.

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>