Musik-Quiz 79

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz – dem ersten seit der Umwandlung des Dienstags zum allgemeinen Rätselnachmittag –, und es ist wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips beschrieben werden, die ich nacheinander in Abständen von ca. 15 Minuten geben werde. Fragen in den Kommentaren werden natürlich auch beantwortet.

Um 16 Uhr geht’s los!

Und hier kommt der erste Hinweis:

  1. Teils veraltete universelle Anspielungen sind das Hauptthema der heute gesuchten 4 Zeilen.
  2. (16:15) Der Albumtitel schreibt einem gewöhnlichen Objekt eine eigentlich unpassende Eigenschaft zu.
  3. (16:30) Ich hab die Band zwar selber noch nicht live gesehen, aber ihren Konzerten sagt man nach, dass sie etwas, äh, unkonventionell sind.
  4. (16:45) Der Titel des Liedes besteht im Prinzip aus drei Stichwörtern, die im (genaugenommen gecoverten und wohl bekannteren) Refrain genauer erläutert werden. Wobei das zweite Wort die anderen beiden eigentlich „stört“.

Gelöst von Manuel:
„Fire Water Burn“ von der Bloodhound Gang (Video, Text, Wiki: Band, Song) vom Album One Fierce Beer Coaster mit den Zeilen

Yeah, I’m hung like planet Pluto, hard to see with the naked eye
But if I crashed into Uranus I would stick it where the sun don’t shine
‚Cause I’m kind of like Han Solo, always strokin‘ my own Wookiee
I’m the root of all that’s evil, yeah, but you can call me Cookie

und dem Refrain

The roof, the roof, the roof is on fire
The roof, the roof, the roof is on fire
The roof, the roof, the roof is on fire
We don’t need no water, let the motherfucker burn
Burn, motherfucker, burn

Danke fürs Mitmachen und bis nächsten Dienstag!

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

17 Kommentare

  1. S

    Jetzt gehts los :mrgreen:

  2. M

    There’s nothing you can do that can’t be done.
    Nothing you can sing that can’t be sung.
    Nothing you can say but you can learn how to play the game
    It’s easy.

    ?

  3. jL

    Hm, veraltet im Sinne von überholte Vorstellungen? Geschlechterrollen? Sowas wie „Stand by your man“?

  4. jL

    Hach, wieder so schöne Allgemeinplätze!

    Überholte wissenschaftliche Anspielungen?

    Ein Objekt aus dem Alltag? Kleidung? Kochutensilien?

    • c

      Wissenschaftlich überholt. Damals, als das Lied neu war, hat’s aber noch gepasst.

      Und „teilweise“ bedeutet, dass es noch andere solche Anspielungen gibt, die nicht veraltet sind.

      Die Anspielung bezieht sich auf etwas aus dem Alltag, könnte man sagen…

  5. M

    Irgendwas mit Pluto?

  6. M

    Deutsche Band?

  7. M

    Bloodhound Gang, Fire Water Burn?

  8. M

    Yeah I’m hung like planet Pluto hard to see with the naked eye
    But if I crashed into Uranus I would stick it where the sun don’t shine
    Cause I’m kind of like Han Solo always stroking my own wookie
    I’m the root of all that’s evil yeah but you can call me cookie

    Ich kapier das mit den universellen veralteten Anspielungen aber nicht.

    • c

      Richtig :clap:

      universell → Universum → Planeten und Star Wars;
      veraltet → Pluto ist kein richtiger Planet mehr.
      Und es sind eben sexuelle Anspielungen.

  9. M

    Juchhu! Was hab ich gewonnen?

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>