Bilderrätsel 24

Und wieder Zeit für ein Rätsel – diesmal aber ein bisschen anders: Es geht nicht einfach darum, die richtige Lösung zu finden, sondern auch möglichst interessante, kreative, lustige Vorschläge zu machen. Die Frage lautet nämlich:

Was könnte, was sollte auf dieser Klappe stehen?

Auflösung: Es kamen ein paar schöne Vorschläge wie „Angie, nail me!“ (Julia) und „Andigibmaingwer“ (Yjgalla), aber die Realität ist viel langweiliger: Es ist ein Briefkasten einer regionalen Konkurrenz-Post im Raum Heilbronn, und entsprechend sollte dort die Webadresse „www.regiomail.de“ stehen (wie ein Bild dort auch bestätigt).

(Und um das klarzustellen: Ich habe den Briefkasten so vorgefunden und nichts selber manipuliert…)

13 Kommentare

  1. jL

    Angie, nail me! (ähem)

    • c

      An was du so denkst… interessant… :mrgreen:

      Stimmt natürlich nicht, das ist schon etwas Seriöses im öffentlichen Raum. Aber auf jeden Fall eine gute Idee.

  2. jL

    Oh, sehe gerade, dass das ein m und kein n ist. Da muss ich nochmal überlegen. Moment.

    Ok: Energiemailreform

  3. Y

    ich starre nun bestimmt 5 minuten auf das foto, mir fällt aber rein gar nichts ein. wahrscheinlich ist die lösung später ganz einfach! ^^

  4. S

    Von der farbgebung könnte es ein kindergarten oder sowas sein, aber ich kann mir echt nichts vorstellen was draustehen könnte.

    Ist das nen Briefkasten in Deutschland ?

  5. Y

    Das ist der Briefkasten eines Kochs. „Andigibmaingwer“ steht da drauf.

  6. c

    Ich würde sagen, wenn sich die nächsten 24 Stunden hier nichts mehr tut, werde ich auflösen… :)

  7. c

    Ach, ich wollte ja noch auflösen. Siehe oben – ganz langweilig… :)

Schreibe einen Kommentar an Sebastian

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>