Bilderrätsel 88

Neuer Dienstag, neues Rätsel – nun ja, nicht immer, denn nächste Woche gibt’s kein Rätsel, aber heute frage ich wieder: Was zeigt dieser Ausschnitt?

br88a

Wie immer gibt’s bei Bedarf Tips oder neue Ausschnitte…

Gelöst von Sebastian: Eine Art Graffiti-Ersatz-Aufkleber, den man mit etwas Übertreibung auch als Streetart einordnen kann:

br88s

13 Kommentare

  1. H

    Ein Aufkleber auf einer Wand aus Holz oder Stein.

    • c

      Aufkleber stimmt, Holz/Stein nicht ganz, ist aber nicht so wichtig. Was ich noch wissen will: Warum ist der Aufkleber da, welchen Zweck könnte der erfüllen?

  2. H

    Hm, so ne Art Schießbude? Also eine Zielscheibe?

  3. S

    So ein Hinweisaufkleber, wie zum Beispiel “ Diese seite oben“ oder sowas ?

  4. M

    Vielleicht ein „Papst-go-home“-Aufkleber auf einer Hauswand in Berlin/Erfurt/Freiburg?

  5. c

    Keine Zielscheibe, kein Hinweis, kein „go home“. Im Prinzip einfacher…

  6. I

    So ein Nationalitätskennzeichen, welches normalerweise auf Autos klebt?

  7. S

    hmm, so eine Street- Art Sache ?

  8. K

    Oh, verdammt, ich bin heute zu spät :(
    Glückwunsch Sebastian ;)

  9. r

    Da kommste heim und alles ist schon nach dem ersten Hinweis gelaufen…

    Glückwunsch!

  10. S

    Danke sehr. :mrgreen: :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>