Gefuellt es Dir, wie ich aussehe? – Spam-Splitter 16

Spam? Yukk! Wieder mal eine kleine Sammlung seltsamen Spams.

Nicht nur die Phisher und Möchtegern-Verschlüsselungs-Infizierer verspielen jegliche Glaubwürdigkeit, wenn sie denselben Müll mit minimalen Änderungen, aber vor allem verschiedenen angeblichen Absendern haufenweise schicken, auch die Dating-Scammer sind eifrig dabei. Etwa wenn ein Dutzend Nachrichten der Art

7 New F*ckbuddies are Waiting
4 New F*ckbuddies are Waiting
5 New F*ckbuddies are Waiting
9 New F*ckbuddies are Waiting
10 New F*ckbuddies are Waiting

…kurz nacheinander eintreffen, oder welche, die in riesigen blauen Buchstaben „Hi mail8“ schreiben, gefolgt von exakt demselben Text einer angeblich interessierten Dame, aber immer mit wechselndem Namen: Ines, Raquel, Anne, Selena, Morgan, Inna, …, allesamt mitten aus China.

How often do you visit the site?

Auch so eine Frage von vorgeblichen Möchtegern-Partnerinnen, die mein Profil irgendwo gesehen haben wollen – das aber natürlich nicht über eine Mail-Funktion irgendwelcher echten Dating-Sites, nur unter der Annahme, der Angeschriebene würde das vermuten und doch auf den Link klicken.

Gelegentlich gibt’s sogar noch hanebüchene „Übersetzungen“. Beispiele:

Gefuellt es Dir, wie ich aussehe?

Sie Nachricht

Lieber hallo, wie geht es dir?

Ich habe in den Fragebogen Ehe-Agentur in meiner Stadt

Der Zeit brauche ich einfach einen neuen Freund zu haben. Bist Du nicht dagegen?

Spaß immer, aber eine gereifte Mann mit Sinn für Humor es zu sehen.

Bedenken Sie auch, dass Liebe hat keine Farben Barriere, ohne pädagogische back Boden Barriere, keine sozio-ökonomischen Barrier, religiösen, Sprache, Nationalität oder Abstand Barriere

Kein Wunder

Und zum Schluss einer, der immer wieder vollmundig meinte: „Ihr Name als Ihre Emailaddresse – Wir haben ihn noch“. Naja, kein Wunder, denn wer will schon E-Mail-Adressen mit den Domains

www.Email-Euro.com
www.Email-2000.com
www.Email-2010.com

Und auch wenn grundsätzlich jede eigene E-Mail-Adresse eine „Emailaddresse die Sie repräsentiert“ ist, repräsentativ sind diese sicher nicht…


Foto (Orig.): Justin Hall – Fotolia.com

30 Kommentare
1 Trackback

  1. ua um die neue SpamSplitterTorte zu etablieren:

    Immer derselbe Driss – wenn ich eine Sendung via Packstation erwarte (bzw, um es nicht für die meisten Fälle zu übertreiben, für die nächste Zeit zu erhalten angekündigt bekommen habe), dann schiebt mich die Lese-Vervollständigungs-Automagie des Hirnes jedesmal schon halb in die AußenKlamotten, wenn eine dem Folgenden ähnlicher EMail-Betreff kommt: DSL-Spam.

    Und das nur, weil Packstation und DHL für mich ziemlich synonym sind…

    • Wenn jetzt DHL noch DSL anböte – oder das Internet künftig via Festplatte im Paket von DHL geliefert würde… die Verwirrung wäre komplett. :mrgreen:

  2. Hat übrigens etwas länger gedauert, bis mir das mit dem ‚gefüllt‘ auffiel…

    Umlaut- und andere Zeichensatz-Probleme scheinen das aktuelle Motto zu sein: auch bei alten Bekannten, die es schon mal besser konnten.

    Nur der in der Mitte kann schreiben :mrgreen:

  3. Magische Mathematik machen manche Spammer – allerdings nicht die bekannten Quadrate, sondern eher Rundes. Denn seit Jahr&Tag hämmern die hier ans Bewußtsein mit 80 free spins, zwischen realen und anderen unerwünschten AngebotsBenachrichtigungen. Erfreulicherweise sauber vorsortiert vom wohltrainierten Bayes.
    Selbstverständlich noch nie reingeguckt, heute als erste Reaktion, also im klassischen FaultierTempo einmal suchmaschint. Ui, scheint das StandardAngebot zu sein (goo sagt 80:1 Treffer gegenüber „70..“) und nicht etwa für Roulette, wie ich die ganze Zeit vermutete, sondern (wg der vielen ‚slots‘) wohl doch Einarmige. Die sind ja schon im RL todlangweilig…

    Dafür ist der Bonnus wohl zulange auf Verschleiß unterwegs, wenn Ihre 10 Freispiele auslaufen, werden sie wohl leckgeschlagen sein.

    Ist das eigentlich eher als wie auch immer motivierte leetAnmache zu werten oder ist der beidseitige spamLernerfolg bei der 0/o-Frage einfach nur unterirdisch?

    • Manche verunzieren ihre Wörter ja noch mehr – mit Klammern, Häkchen, Leerzeichen, … ‚Ne Studie über verschiedene Spamfilter wäre da ganz nett. :)

      Experimentelle Quantenphysiker dürften von den Spins dann auch enttäuscht sein, nehme ich an…

  4. verunzieren

    Lebensgeschichtlich leicht erklärlich erfreue ich mich eines besonders breiten Grinsens, wenn ein offensichtlich desaströses oder zumindest gar heftig verschlimmbessertes Script die eine oder andere Macke offenbart – wie just eben mit "HI !firstname!, ..".

    Der zweite Teil würde ohne die zwischenzeitlich erfolgten massiven Umbesetzung des Begriffes ultrabieder wirken :-)

    • Ha, ich hab grad noch doppelte Klammern dazu bekommen, die sind aufwendiger als deine Ausrufezeichen:

      {{first_name}}, nehmen Sie als Proband teil

  5. aufwendiger als deine

    **MIST**

  6. Das Gespamme hat ja bei weitem nicht nur belästigende Aspekte, so wild ist es ja auch nicht, á la Aschenputtel den Müll zu löschen, das Gute zu retten. Schon deswegen, weil das Gros des Unbrauchbaren auf Mailkonten anfallen dürfte, die nicht vom lokalen Postbeamten beobachtet werden.

    Manchmal ist es sogar angenehm erheiternd, wie zB heute morgen zur Weckzeit Persil Expert.., Milka.., Werkstatt... Das liest sich doch glatt wie ein Notizzettel: Falls Du vergessen solltest, was Du gemäß Deines Traumes möchtest sind hier die entscheidenden Punkte übersichtlich zusammengefaßt. Wenn ich denn von Waschmitteln, Schokolade oder Werkbänken träumen würde – zumindest in keinem einzigen der unzählbar¹ vielen erinnerten Träume.

    Und weil gestern spätabend über diverse Biersorten geredet wurde, hab ich auch noch ‚Persil Export‘ gelesen und schon klickerte die Phantasie munter drauflos bevor die Korrekturen der Mustererkennung ihre Folgen eindämmte…

    _____
    ¹ eine emotionale, keine mathematische Kategorie

  7. bah wie fies, Seife mit Schoki^^ Schoki mit Blasen gibts ja, komischerweise Luftschokolade genannt. Ist doch ein deutlich anderer semantischer Schritt als zB bei Schloß und Luftschloß.

    Bei dem, was momentan auf den SBs los ist, kannste dir nur an die Birne fassen: AKismet hat eindeutig diverse nicht so lichte Momente. Das ist jetzt nicht auf sein manchmal zu hörendes ´Du kommst hier nicht rein!´ bezogen, sondern auf die Analyse der AutorenNamen. Oder wie soll ich das verstehen, „Click That Link“ und „spam king“?

  8. So, zum Ausgleich der Lästerei über die plöhden SpamBots mal auf die eigenen Füße treten: Es ist einfach herrlich, wie die rapido im Hintergrund arbeitende Mustererkennung einen zum Stolpern bringt…

    Letztens wurden zwei Bücher bestellt, etwas besonderes da zweimal das gleiche Werk, eins zum Behalten und eins für den Kollegen, der schon die letzten Arbeitstage bis zur Rente runterzählt – und bei der Überwindung der Lücke, die das vollbrachte ErreichenWollen dieses Meilensteines hinterläßt, soll jenes hochspirituelle Werk helfen.

    Gestern bei der Schnelldurchsicht des angeschwemmten Mülls meldete der kleine Mann im Ohr ‚JuchHu, die Kalender kommen!‘ – doch die EMail der Amazonen war einfach nicht zu finden. Woher kams? Ein eingesprungener Zeilenhupf machte aus dem zu Sehenden „Ihre 2 Bücher…“, der Rest wurde passend ergänzt.

    Dabei erscheinen die erst am 1.7., auch wenn sie, wie eben beim Verlinken bemerkt, angeblich doch schon an Lager sind…

  9. Spam und ernsthafte Werbung. Wachsen zusammen. In Formulierung und Syntax.

  10. Wachsen zusammen

    Der Kommentar ist wohl zu früh gekommen – denn ottonormalo-Newsletter haben überholt. Zumindest in punkto Sexismus.

    Ist übrigens völlig wurscht, was das erste Zeichen des Betreffs ist, der Text des Korpus´ ist eindeutig.

    PS: UTF-8 der Quelle dekodiert bzw entbitfummelt: ist 👩 bzw #x1F469 bzw Unicode(WOMAN).

    • Zitat von rolak:

      PS: UTF-8 der Quelle dekodiert bzw entbitfummelt: ist 👩

      Auf dem iPad seh ich da sogar eine gelbgesichtige Blondine. Und das auch im Kommentareingabefeld. Wie das wohl auf anderen Browsern so ist…?

    • gelbgesichtige Blondine

      Uih, simpsonesk?

      auf anderen Browsern

      Das dürfte am OS liegen, afaik gibts selbst bei Win7 zumindest gewisse Probleme, den entsprechenden support einzupflegen, da wollnwer doch mit XP erst gar nicht anfangen (da mußte ja sogar Asiatisches zu Fuß ergänzt werden).
      Und um die Quellfummelei bis runter zum Uni-Code käme man wohl auch bei Win10 nicht herum.

      • Mehr smiley- statt simpsonesk:

        image

        Und sogar kursiv:

        image

        Wie das unter Win10 aussieht, werd ich dann am Montag mal schauen, wenn ich den PC wieder einschalte…

      • Das liefert mir Chrome unter Windows 10:

        win10

        • Hmmm, da scheint der Zeichensatz ja eher eine grobe Zielvorgabe zu sein…

          Mehr smiley

          Na ja, ist halt recht spartanisch umgesetzt (wenn auch deutlich lebendiger als die Cr/W10-Variante), eher in Richtung Playmobil- respektive, entschuldijense dattisch nich zuerst dran gedacht habe, Lego-Figürchen. Die Frisur zB, sieht doch orijinool aus wie aufgepresster Helm.

  11. Ok, manchmal sind die Dinger echt niedlich: If Badeshort then Wasser zu cold.

  12. Ui, der einjährige ist ja noch immer der aktuelle thread^^ Geburtstag vergessen.

    Offensichtlich ist in letzter Zeit die QuadCopter-Verlustrate drastisch gestiegen.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>