Faul

Faulpelztag soll heute sein. Wer nicht zu faul dazu ist, kann ja hier etwas darüber nachlesen. Ansonsten bin ich, ihr ahnt es schon, zu faul, mehr dazu zu schreiben.

6 Kommentare

  1. Als staatlich geprüfter Faulpelz hänge ich selbstverständlich dem aktuellen Geschehen etwas hinterher. Daher kann erst nach der Verarbeitung der heutigen ZwetschgenErnte (brutto 17Kilo dauert noch etwas) der Faulpelztag beginnen.
    Und zwar wie es sich gehört, mit einem Schläfchen…

    • Na solange die Zwetschgen nicht faul sind…

    • Nee, sogar nicht weichreif geerntet, um von der leckerfrischen Säure zu profitieren. Nur ich bin hier der Oberfaule, Privileg sagt die Quelle dazu. Weil passenderweise auch das Wetter angenehm frisch ist, wird faul verschoben und gesplittet: Teil eins läuft seit ca einer Stunde (dem Probieren des Wochenansatzes Gemüserestetopf, gefällt mir wieder mal super) dann kommt morgen früh die Zwetschgenverarbeitung (halbieren, entsteinen, der ganze Rest wird Konfitüüüüre) und dann der zweite Teil, kann sein Park, kann sein Brombeeren.

  2. 17Kilo

    Da habe ich mich ein wenig verschätzt, die olle grobmotorische und winzskalige Personenwaage (ich mit eimer oder nich) ist offensichtlich für sowas nicht geeignet. Und ja, Tara leerer Eimer war berücksichtigt. Die anderthalb Pfund wären auch keineswegs irrelevant gewesen.
    Vielleicht auch ein geistiger Folgefehler. Denn es ging schon beim Pflücken los, wunderte mich, warum das Eimerfüllen heuer so teuer war, zeitlich. Letztes Mal waren die neuen, mittlerweile in den Haushalt integrierten 10L Putzeimer mit, diesmal die designierten Wintergarten-WasserReserveBottiche, BauEimer á 20L m( Da blieb der dritte dann komplett ungefüllt, muß ja auch verarbeitet werden.

    Netto blieben nach 2x 5Kilo für die Mazeration blieben noch 4Kilo für den Brotbelag, Kuchenlagenbilder und sonstwoAnsüßer ZwetschgenMus. Und mehr als 7Kilo Tara durften in die schicke Tonne im Hinterhof umziehen. ‚Mehr als‘ deswegen, weil die Küchenwaage bei 7 aufsitzt, was einer Umdrehung plus 2kg entspricht.
    Faul war tatsächlich keine (siehtmer ja vürher), aber viele gefühlt Gute doch bewohnt. Feuchtigkeit zur falschen Zeit, beim Durchpflücken entsprechend viele Weißbeflaumte gefunden und dem Erdboden näher gebracht. Ebenso(lche Behandlung für) Wechselweiche, hier fest, dort wabbelig, starkes Indiz für Untermieter. Insgesamt dürfte dieses Jahr das Tara lässig über 50% sein, 3 Wochen vor Erntetermin 2016, deutlich vor vollreif…

    • Du musst echt noch ein eigenes Blog anfangen. Nicht dass ich was dagegen hätte, dass du hier schreibst, natürlich, aber allzu viele Leser gibt’s hier in den Kommentaren halt auch nicht.

    • Jaja, und danke!, doch zu den meineserachtens zur blog(s)Verwaltung dazugehörigen Automatismen fehlt noch etwas EigenSoftware. Und dazu wiederum etwas Zeit. Derweil nutze ich die Bereitwilligkeit einiger Gastgeber*, um ~VorabPublikationen unters egal wie numerisch beschränkte Volk zu bringen. Ist ja alles lokal zusätzlich archiviert und verdatenbankt.

      tl;dr Zwetschgen 2017 Ernte vorherMusRest nachher

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>