Spitzenhäubchen

Der Poller von Welt geht nicht ohne modische – und zur gestrigen Hitze passend luftige – Bekleidung auf die Straße:

Er und seine Kollegen sollen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität durch Vergrößerung der Fußgängerzone beitragen. Einer hat kurz nach dem Einbau auch schon wieder dran glauben müssen…

5 Kommentare

  1. MC

    Zuerst die Gehsteigplatten und jetzt das? Ich wusste, dass die Welt ein besserer Ort wird. Oder die Hitze hat uns zu stark betroffen die letzten Tage. Haha

    • c

      Vielleicht mussten sie sich auf die wichtigen Arbeiten hier auf dem Hauptplatz vorbereiten und haben deswegen die simple Lösung beim unwichtigen Weg am Rand gewählt…?

  2. M

    Ich bin skeptisch, ob du diesen Beitrag Toppen kannst! Schlimmer und zweideutiger kann es nicht werden! Lol

  3. r麻

    OK, die allererste Assoziation war ganz klar ‚Lümmeltüten‘, als Regenschutz, als allerdings die Brille tatsächlich klar war und das Bild größer, stellte sich alles als fishnet-stocking wie beim Weihnachtsbaum-Einwursten heraus.

    Poller von Welt gibts hier in der Gegend übrigens reichlich. Da fahr ich zu des Handels Hof hin, muß ich durch, wenn die Groov mit PKW statt Krokodil angefahren werden soll und es hat dort geile Wiesen.

  4. c

    Was da wieder für Assoziationen kommen…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>