Author Archives:

2019

Traurige Kartoffel

Ein Bild, das mir meine Mutter geschickt hat:

so traurig, das kann ich nicht mit ansehen, dachte ich und habe sie einfach gegessen.

Trotzdem denjenigen, die Fasching/Karneval/etc. feiern, viel Spaß, ebenso denen, die sich (wie ich) davon fernhalten. :)

Rivalisierende Schäferhundesöhne

Ein kleiner Konzertbericht von gestern im Backstage-Werk München: Rival Sons mit Vorgruppe The Sheepdogs. (Und vorher war ich noch im Kino – Lego Movie 2 natürlich. Ganz unterhaltsam, nicht an den ersten herankommend, aber besser als die beiden Ableger.)

Wenn auf dem Monate vorher gedruckten Ticket Beginn 20:00 Uhr steht und auf der potenziell ständig aktualisierbaren Hallen-Webseite 20:30 Uhr, wann geht’s dann los? 20:00 natürlich… wovon dem Füllstand der ausverkauften Werkshalle nach wohl auch die meisten Besucher ausgegangen waren.

Und die Classic-Rocker aus Kanada sorgten für einen flotten 45-minütigen Beginn des Abends, ohne für mich jetzt der große Hit zu sein. Aber auch alles andere als Zeitverschwendung.

Nach einem (vielleicht etwas zu langen) Intro mit wilden Tiergeräuschen, passend zum Album- und Tourtitel „Feral Roots“, kamen dann die Blues-/Hard-Rocker, die ich vor ein paar Jahren mal bei Deep Purple im Vorprogramm gehört hatte und sehr unterhaltsam fand.

Und auch gestern war’s ein mitreißendes Konzert, auch mit sanfteren Tönen zwischendrin – doch bevor man denken könnte, diese oder jene Passage zieht sich vielleicht ein bisschen, ging’s schon wieder rund. Und ich hab dann auch gar nicht so viel geknipst…

:rocks: Ein tolles Konzert mit knapp 100 Minuten (ohne Intro). Und auch mit mehr Liedern mit Ohrwurm-Charakter als das Lego-Movie-2-Lied, das sich selbst als Ohrwurm bezeichnet, das ich aber noch im Kino wieder vergessen hatte. :)