Schlagwort-Archiv:

52 Songs

Eines Tages…

52-Songs-LogoSo still the cloud it hangs
Over us and we’re alone
But some day one day
We’ll come home

Heimat (trotz „at“-Endung nicht unbedingt in Österreich) ist Thema der Woche bei 52 Songs – ich frag mich ja, wie lange es dauert und wie oft es vorkommt, bis bzw. dass man „Sweet Home Alabama“ zu hören bekommt.^^ Bei mir ist mal wieder Zeit für Queen, nämlich „Some Day One Day“ vom 2. Album:

Fahrstuhlmusik

52-Songs-LogoI’m finding it hard to feel good
‚Cuz each time I’m up there, I know I’m gonna fall
Never really understood why the coming down
Seems to last forever

„Fahrstuhl“ ist das aktuelle Thema im Projekt 52 Songs – und nachdem mir Himbeerbel mit Aerosmith schon zuvorgekommen ist, gibt’s halt etwas vom Album „Music for Elevators“ von Giles Anthony Stewart Head und George Sarah, und zwar „All The Fun Of The Fair“ (bei dem auch Tara Amber Benson mitsingt):

Haltet mich nicht auf!

52-Songs-LogoDon’t stop me now I’m having such a good time
I’m having a ball, don’t stop me now
If you wanna have a good time just give me a call
Don’t stop me now (’cause I’m havin‘ a good time)
Don’t stop me now (yes I’m havin‘ a good time)
I don’t want to stop at all

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass Konnas Blog derzeit nicht reagiert, wo ich „Don’t Stop Me Now“ (von Queen natürlich) als meinen Beitrag zum Thema „Lebensfreude“ im Projekt 52 Songs auserkoren habe…

(Wenn die beim offiziellen Queen-YouTube-Kanal es jetzt noch schaffen würden, Bild und Ton synchron hochzuladen…)

Update: Falls obiges Video dauerhaft gemablockt bleibt, versuchen wir’s mit diesem Live-Video:

Vom Blitz getroffen

52-Songs-LogoSound of the drums
Beatin‘ in my heart
The thunder of guns
Tore me apart
You’ve been – thunderstruck

Was für andere nur eine Verzweiflungstat gewesen wäre, wähle ich hier bewusst als Lied der Woche fürs Thema „Gewitter“ im Projekt 52 Songs: AC/DC. Gut, ich hätte auch wieder Queen wählen können mit der Zeile „Thunderbolt and lightning-very very frightening me“ aus BoRhap, aber, nun ja, ich hab mich eben für die Australier entschieden:

A-aah!

52-Songs-LogoSo you feel that you ain’t nobody
Always needed to be somebody
Put your feet on the ground
Put your hand on your heart
Lift your head to the stars
And the world’s for your taking

„Science Fiction“ ist das aktuelle Thema im Projekt 52 Songs – und manche mögen schon erwartet haben, was kommt: Queen mit Material vom „Flash Gordon“-Soundtrack. In diesem Fall ein Live-Medley von „Flash“ – der Beitragstitel ist ein „Zitat“ daraus – und „The Hero“ von 1981: