Schlagwort-Archiv:

Menschenrechte

Free… the World

Nach dem gestrigen „Free Burma“-(Nicht-)Aktionstag wollen wir doch mal nicht vergessen, dass die Menschenrechtssituation in dem einen oder anderen weiteren Land auch nicht optimal ist. Human Rights Watch findet in ihrem Weltbericht 2007 (als PDF, englisch) 74(!) Länder erwähnenswert (und dabei ist die EU noch zusammengefasst) – wobei das Ausmaß der Probleme natürlich stark variiert (wer würde ernsthaft z.B. die EU in dieser Hinsicht auf eine Stufe mit Burma stellen?):

Afrika:
Angola, Äthiopien, Burundi, Côte d’Ivoire, Demokratische Republik Kongo, Eritrea, Guinea, Liberia, Nigeria, Ruanda, Sierra Leone, Soüdafrika, Sudan, Tschad, Uganda, Zimbabwe

Amerikas:
Argentinien, Brasilien, Chile, Guatemala, Haiti, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Peru, Venezuela, USA

Asien:
Afghanistan, Bangladesch, Burma, China, Indien, Indonesien, Kambodscha, Malaysia, Nepal, Nordkorea, Osttimor, Pakistan, Papua Neuguinea, Die Philippinen, Südkorea, Sri Lanka, Thailand, Vietnam

Europa und Zentralasien:
Armenien, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegovina, Europäische Union, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kroatien, Russland, Serbien, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Weißrussland

Naher Osten und Nordafrika:
Ägypten, Bahrain, Irak, Iran, Israel/besetzte Gebiete, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko/Westsahara, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate

Friedenstaube

Demonstranten werden geschossen!

Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, was die Militärregierung in Myanmar/Birma (wie heißt das jetzt eigentlich?) so anstellt – und das nicht erst bei den aktuellen Demonstrationen –, jetzt berichtet der ZDFtext sogar von geschossenen Demonstranten:

ZDFtext: Rangun: Sie sollen auch wieder Demonstranten geschlagen und geschossen haben. Es soll sich um Warnschüsse handeln.

Die müssen ja große Kanonen haben… wie kann man sich das als Warnschuss vorstellen – werden die Demonstranten nicht so schnell geschossen, oder nicht so hoch, sodass sie noch überleben? :mrgreen:

Okay, vielleicht ist es auch nur ein Tippfehler, und es sollte „beschossen“ heißen… :razz: Schlimm genug.