Schlagwort-Archiv:

Wetter

Betende Schweizer schuld an Gletscherschwund

Aletschgletscher ca. 1880 Klimawandel? CO2-Ausstoß? Sonnenaktivität? Denkste! Zumindest beim Aletschgletscher – und wer weiß, wie weit sich die Auswir­kungen noch ausgebreitet haben – könnten die Gläubigen zweier Dörfer nicht ganz unschuldig sein, wie eine Walliser Pressemeldung verkündet:

Nachdem die Dörfer Fieschertal und Fiesch im 17. Jahrhundert von Naturkatastrophen heimgesucht wurden, haben deren Bewohner 1678 das Gelübde abgelegt, tugendhaft zu leben und gegen das Wachstum des Aletschgletschers zu beten. Grund dafür waren das bedrohliche Vorrücken des Gletschers und die Ausbrüche des über dem Dorf gelegenen Märjelensees. Nachdem man das Gelübde einige Male den Gegebenheiten und Naturgefahren angepasst hatte, wurde, um die Wirkung der Gebete während des Gletscherhöchststandes Mitte des 19. Jahrhunderts noch zu verstärken, ab 1862 einmal jährlich eine Prozession durchgeführt.

Nun wollen sie angesichts des stark schwindenden Gletschers „das ‚Katastrophen-Gelübde‘ um Beistand gegen den Klimawandel abändern“ – aber offenbar ist so eine 180°-Wendung anders als o.a. Anpassungen etwas, das nur der Oberhirte im Vatikan erlauben kann, und deshalb bemühen sie sich nun um eine Audienz in den nächsten Monaten. Auf, Benedikt, du kannst mit wenigen Worten die Welt vor der Klimakatastrophe retten!!

Was für persönliche Sorgen und Schuldgefühle sich manche Leute so einreden… :roll:


Siehe z.B. Meldung der NZZ Online: „Papst soll Walliser Dörfern gegen Klimawandel helfen“

Links und Videos der Woche (2009/31)

  • Schöne sommerliche Fotos bei The Big Picture: Blitze und Turm- (und andere) Springer, auf jeden Fall ins Wasser.
  • Schwanzvergleich für Blogger gefällig? Aus u.a. Alter und Kommentaranzahl wird eine „Länge“ errechnet – bis 9.8. geht diese Aktion noch. Da muss ich mich mit dem Bloggen aber noch gewaltig anstrengen, damit das Blog mit seinen „13,05 cm“ auch mal zu seinem Besitzer aufschließen kann. :eyebrow:
  • Ein Video aus langzeitbelichteten Fotos von Insekten unter einer Straßenlampe (via Nerdcore):

(Hier war etwas als Flash-Objekt eingebunden. Nicht mehr zeitgemäß.)

 

  • Die reinste Poesie: William Shatner liest Sarah Palins Abschiedsrede und ihre Tweets (via Astrodicticum Simplex und CNBC Europe):

    (Hier war etwas als Flash-Objekt eingebunden. Nicht mehr zeitgemäß.)

Projekt 52/27: Naturgewalten

Das nächste Thema der Woche bei Saris Projekt 52

27: Naturgewalten

Thema 27: Naturgewalten

In diesen unwetterreichen Tagen (auch wenn sie gerne einen Bogen um die Stadt Pfaffenhofen zu machen scheinen) denkt man bei diesem Thema natürlich schnell an Unwetter, und so schien mir diese kuriose Wolkenformation gestern das passende Motiv fürs Projekt zu sein – wer weiß, was daraus geworden ist… aber bei Westwind bekommt man nicht viel davon mit, wenn man südwestlich der Wolke ist. :)

Leider nur ein (beschnittenes) Handy-Foto, was Besseres hatte ich nicht dabei.

Heftiger war’s da schon Ende Mai:

IMG_6076 IMG_6077