Der Cartoon zum Sonntag

Rufe

Englisches Original von cectic.com © 2007 Rudis Muiznieks. Übersetzung von mir.
Lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 3.0.

(via Pharyngula)

4 Kommentare

  1. TSF

    Hier ist ’ne bessere Übersetzung: Link

    (Wieso kann man Bilder nicht direkt posten?)

  2. c

    Ah ja, danke. Wobei ich mich bei meiner Übersetzung durchaus bewusst für diese Formulierung entschieden habe, die irgendwie näher am Original ist. :mrgreen:

    (An sich sollte man hier auch Bilder direkt einbinden können… :zuck: unabhängig davon, dass dieses etwas zu groß wäre, um in die meisten Browserfenster reinzupassen.)

  3. TSF

    Tut mir Leid, deine Formulierung war ganz und gar nicht näher am Original!
    Dann hätte es auf Englisch nämlich heißen müssen:
    „I am a geologist because of the Earth, she calls for me.“
    (Seit wann heißt „for“ „wegen“?)
    Wenn es auf Deutsch am Original gewesen wäre, hieße es:
    „Ich bin Geologe denn die Welt, sie ruft nach mir.“
    Das ist aber ersten grammatikalisch gesehen Schwachsinn, und zweitens wird im Original das „she“ nur dazwischengepackt, um die jeweilige Entität zu verweiblich, was auf Deutsch eh nicht möglich ist, da dort alles ein vordefiniertes Geschlecht hat (und ohnehin am Artikel zu erkennen ist).
    Und die Formulierung des letzten Kastens ist einfach nur plump!
    Und dann wäre da noch deine komische Schreibweise von „Junge-Erde-Kreationist“ und die Art wie du den Text in die Kästchen gequetscht hast…

  4. c

    Wieso sollte „wegen“ falsch sein, wenn „denn“ richtig ist? Oder meinst du, „because of“ heißt „wegen“, also kann „for“ nicht „wegen“ heißen? ;)

    Im übrigen zitiere ich mal:

    n) (on account of, as penalty of) wegen; famous/well-known for sth. berühmt/bekannt wegen od. für etw.; live for one’s work für seine od. die Arbeit leben; for love of his wife aus Liebe zu seiner Frau; jump/shout for joy vor Freude in die Luft springen/schreien; this is for being good das kriegst du, weil du so artig warst; had it not been for him wäre er nicht gewesen; but for you/your kindness we might not be here today nur deinetwegen/nur dank deiner Güte sind wir heute hier; were it not for you/your help, I should not be able to do it ohne dich/deine Hilfe wäre ich nicht dazu in der Lage;

    (c) Dudenverlag, Oxford University Press

    Um auf den Rest einzugehen, fehlt mir jetzt die Lust, Fehler oder auch nur andere Meinungen als die eigene kann man überall finden, wenn man will.

Schreibe einen Kommentar an Tom S. Fox

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>