Bäcker-Verehrung

Ein netter Pareidolie-Cartoon von Cectic:

Cectic 156 a Cectic 156 b

Übersetzung:
1: „Ich denke, es ist Jesus.“ — „Ne, das ist ganz klar die Jungfrau Maria.“
2: „Warum muss jedes Auftreten einer Pareidolie automatisch ein religiöses Symbol sein? Das hier sieht irgendwie aus wie Frank, der Bäcker ein paar Häuser weiter.“
4: Franks Bäckerei – täglich frisches Brot. „Was zum…?“

5 Kommentare

  1. jL

    :lol: da können die Maulwürfe auf dem Mars nicht mithalten…

    Nicht ganz zum Thema passend, jedoch mindestens genauso witzig ist das Video – Atheist Nightmare in dem ein „kluger“ Mann erklärt, warum die Banane Beweis für die Existenz Gottes ist. Die Kommentare sind sehr zu empfehlen.

    PS: Moderation!?!?

  2. c

    Ja, das mit der Banane ist auch lustig. :lol:

    Zum PS: Weil neulich etliche Spam-Kommentare mit nur einem Link durchgeschlüpft sind, landen jetzt eben erstmal alle Kommentare mit Link in der Moderation. „Mögliche Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.“ ;)

  3. TSF

    Zu der Banane gibt’s da übrigens auch noch einen Comic:
    http://cectic.com/134.de.html

  4. c

    :D Danke für den Hinweis.

  5. TSF

    Den Pareidolie-Comic gibt’s jetzt übrigens auf der Cectic-Website auf Deutsch:
    http://cectic.com/156.de.html

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>