Projekt 52 Woche 37: Spaziergang bei Nacht

Das Thema der Woche 37 in Saris Foto-Projekt 52:

Spaziergang bei Nacht
Projekt 52 Der Herbst kommt, es wird langsam wieder früher dunkel draußen und bei Nacht sieht die Welt einfach mal anders aus. Dinge können gruseliger oder auch romantischer erscheinen, sie erhalten eine andere Ausstrahlung. Ich fordere Euch hiermit nun also auf mal im Dunkeln durch die Welt zu wandeln und einen schönen Nachtaugenblick für uns festzuhalten. Ich bin gespannt…

„Natürlich“ auch ein Bild – besser gesagt, deren zwei – aus Montreux (das von letzter Woche zum Thema „Licht und Schatten“ war übrigens aus meinem Hotelzimmer):

37: Spaziergang bei Nacht

Woche 37: Spaziergang bei Nacht

Bei Nacht fällt diese Bausünde in Montreux namens Eurotel Riviera (rechts, mit „HOTEL“-Leuchtschrift) gar nicht mehr so sehr auf…

Wobei das leider nicht die einzige Bausünde ist, vor allem weiter östlich gibt’s noch einige weitere, die seit den 1960er Jahren errichtet wurden.


3 Kommentare

  1. Wow!
    Das ist ja ein schönes Motiv. Besonders gut gefällt mir der Tag/ Nachtvergleich.

  2. Danke. Ja, Montreux bietet schon ein paar schöne Motive, und wenn ich mich durch die restlichen 1100 Fotos gewühlt habe (sortiert sind sie schon), werden noch einige hier zu bewundern sein, nicht nur die Freddie-Mercury-spezifischen. :mrgreen:

  3. interesting pics, day and night

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>