Projekt 52 Thema 01: Deine Stadt

Frisch ins neue Projekt-Jahr gestartet, ist das Thema der erste Thema des Jahres1 in Saris Foto-Projekt 52:

Deine Stadt
Projekt 52 Ein schöner Anfang, wie ich finde, nachdem wir das letzte Jahr mit den Gesichtern hinter den Kameras abgeschlossen haben. Beginnen wir in diesem Jahr damit, dass wir sehen, woher die Beiträge überhaupt alles kommen. Da kommt sicher einiges zusammen. Zeigt uns also einen Teil eurer Stadt, was macht sie aus?

Also meine Stadt, nicht deine ;) – und da der Griff ins Archiv dieses Jahr ausdrücklich erlaubt ist, nutze ich das jetzt gleich sechsfach:

01: Meine Stadt

Thema 01: Deine Stadt

Wenden wir unseren Blick gen Himmel – und auf diese kleine Collage: In der Mitte der Pfaffenhofener Rathausturm, links oben seine Spitze mit dem Muster des Stadtwappens; links unten: Wasserspeier am Kirchturm und Maibaumspitze (passend zum Hopfenland Hallertau); rechts unten eine kleine Wetterfahne auf einem normalen Haus am Hauptplatz und die güldene auf dem Kirchturm.

Die Größenverhältnisse stimmen nicht ganz, und die Anordnung natürlich erst recht nicht. ;)


(Ich könnte wetten, dass diese Collage bei einem künftigen Thema noch besser passen würde…)

Ansonsten hab ich auch eine kleine Pfaffenhofen-Galerie, und in einigen weiteren PAF-Beiträgen verstecken sich auch Fotos.

 


  1. aber in der offiziellen Kalenderwoche 2 – um Verwirrung zu vermeiden (vor allem bei mir selber), werde ich dieses Jahr eben mit „Thema“ statt „Woche“ titeln []

2 Kommentare

  1. Sauber ausgeschnitten! Und wenn die auf den Kopf gestellt Rathausturmspitze nicht wäre, würde man es nicht mal für ne Montage halten.

    • Nur dass die rechte goldene Spitze von der anderen Seite beleuchtet ist…

      Wobei das Ausschneiden durch den gleichmäßig blauen Hintergrund recht einfach ist, und durchs Herunterskalieren fallen kleine Ungenauigkeiten auch weg. :)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>