Driving The Last Spike

Ein zufäliges Musikstöckchen, das ich mir bei Yuki Keylin geschnappt habe…

RULES:

  1. Put your iTunes, Windows Media Player, etc. on shuffle.
  2. For each question, press the next button to get your answer.
  3. YOU MUST WRITE THAT SONG NAME DOWN NO MATTER HOW SILLY IT SOUNDS.
  4. Tag whoever you want including me.
  5. Title this note with the name of the last song in the sequence.

Na denn – welche „Antworten“ sich bei den Fragen denn ergeben mögen…?

  1. If someone asks ‘are you okay’ you say…?
    Mission Impossible Theme (Metallica)
  2. How would you describe yourself?
    oh oh…: Bobby Brown (Frank Zappa)
  3. What do you dream about?
    Mozarts 40. Sinfonie
  4. How do you feel today?
    Gallows Pole (Led Zeppelin) – Disclaimer: Nein, ich denke nicht an Selbstmord.
  5. What do you look for in a guy/girl?
    Lo que hago pro ti (Fatal Error) = „What I do for you“, wenn die Automatik recht hat
  6. What is your life’s purpose?
    Restless (Within Temptation)
  7. What’s your motto?
    The Oath (Manowar)
  8. What do your friends think of you?
    Over And Done (Deine Lakaien)
  9. What do your parents think of you?
    My Velvet Little Darkness (Lacrimas Profundere) – äh, das bezweifle ich
  10. What do you think about very often?
    Your Fight (Skunk Anansie)
  11. What do you think about your first kiss?
    She’s My Winona (Fall Out Boy) – oops, so hieß sie doch gar nicht…
  12. What do you think of your best friend?
    Dark Wings (Within Temptation)
  13. What is your life story?
    The Loser In The End (Queen) – seeehr witzig, lieber Zufallszahlengenerator
  14. What do you want to be when you grow up?
    Uterus (Das Ich) – da bin ich ja froh, dass ich schon groß bin…

Aaaah ja. Gut, dass so eine Zufallsauswahl die Realität nicht beeinflusst (auch wenn es sicher ein paar Esoteriker gibt, die das annehmen wollen). :mrgreen: Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

2 Kommentare
6 Trackbacks

  1. jL

    Ui, ich will sowas von!

    Deine Ergebnisse sind wirklich beachtenswert und sollten mal von Maria Esmeralda untersucht werden :)

Schreibe einen Kommentar an juliaL49

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>