Musik-Quiz 54

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz, heute – ja, es ist schon Dienstag, auch wenn die letzten beiden Tage quasi Sonntage waren – wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips, die ich nacheinander geben werde (im Beitrag ungefähr in 15-Minuten-Abständen und auch in den Kommentaren), beschrieben werden.

Hoffentlich kommt nicht gleich jemand mit den ersten ein oder zwei Tips drauf…

  1. Körperliche Reaktionen aufgrund freudiger Erregung – so könnte man die heute gesuchten vier Zeilen umschreiben. Besser gesagt einen Teil davon, der andere Teil bezieht sich auf deren (hier nicht ganz eindeutigen) Auslöser.
  2. (16:16) Die Band ist schon ziemlich lange im Geschäft, und das gesuchte Lied stammt aus dem zweiten Viertel ihrer Schaffensperiode.
  3. (16:30) Das Album, auf dem der gesuchte Song erschienen ist, geht gewissermaßen unter die Haut.

Gelöst von symBadisch:
„Start Me Up“ von den Rolling Stones (Live-Video, Text, Wiki) vom 1981er Album Tattoo You mit den Zeilen

My eyes dilate, my lips go green
My hands are greasy
She’s a mean, mean machine
Start it up

Als nächsten Tip hätte es übrigens diesen gegeben:

  1. Ein großer Hersteller aus dem IT-Bereich hat dieses Lied mal in einer Werbekampange verwendet – der erste solche Fall für die Band.

Und das war natürlich Microsoft, die „Start Me Up“ zur Einführung von Windows 95 – dem ersten Windows mit dem Start-Button in der Taskleiste – verwendet haben.

Danke fürs Mitmachen und bis nächsten Dienstag!

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

18 Kommentare

  1. sB

    Hm, Colbie Caillat ist nicht ganz Deine Musik, oder?

  2. M

    Wie heißt der eine Super-Rapper nochmal? King Orgamus? Wohl eher auch nich… wa :-D

  3. M

    Das klingt ein bisschen nach den Toten Hosen, weiß nicht genau, wieso.

  4. sB

    Hm, 2. Viertel … sind die einzelnen Viertel der Schaffensperiode denn klar abgegrenzt, durch längere Pausen, Umbesetzungen, Stiländerungen oder ähnliches oder einfach nur „über den Daumen gepeilt“?

    • c

      Nein, das wäre zu viel hineininterpretiert, ich meine einfach den Zeitraum. Wenn man konkrete Einteilungen vornimmt (wie die Wikipedia – aber unterschiedlich in verschiedenen Sprachen…), gäb’s anfangs mehrere kürzere und später eher längere.

  5. c

    Und keine Toten Hosen. Extra-Tip: Englischsprachige Band.

  6. sB

    Wie lange ist denn ziemlich lange? > 30 oder > 40 Jahre?

  7. sB

    „My eyes dilate, my lips go green
    My hands are greasy
    She’s a mean, mean machine
    Start it up“

    „Start Me Up“ aus dem Album „Tattoo You“?

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>