Ein seltsamer Katalog

Ich weiß nicht so recht, das radikale Neudesign des Katalogs von Cyberport, einem großen Computer- und Technik-Versandhändler, der tatsächlich noch gedruckte Kataloge verschickt (und bei dem ich u.a. mein MacBook gekauft hatte), ist irgendwie nicht so recht gelungen. Schon das traurig dreinblickende, mitleiderheischende Robbenbaby auf dem Titel, dazu teilweise dubiose angebliche „Naturmedizin“, im Inneren dann viele weitere Artikel, die nichts mit Computer und Technik zu tun haben, und sogar Fremdwerbung – und dann ellenlange Listen mit seltsamen Angeboten, die man anscheinend nur zu bestimmten Zeiten bestellen kann, bei denen aber die Preisangaben fehlen. Nein, so wird das nichts.

Was kostet denn nun so ein „Supertalent“ oder „Tatort“? Was kostet ein SAT.1 oder ZDF? Ach nein, letzteres wurde ja eben erst von der CDU aufgekauft. Aber ein 3sat muss doch noch zu haben sein?

tv-cyberport

 

Ich frage mich ja wirklich, was da wo konkret schiefgelaufen ist, dass ich eine (nicht abonnierte) TV-Zeitschrift mit diesem Adressaufkleber im Briefkasten finde. Schon in der Vertriebsabteilung der Druckerei? Oder bei der Post, die gerade mit ihrer Wunschwerbung-Werbung von „Kompetenz im Umgang mit Ihrer Adresse“ und „zuverlässigem Versand der für Sie relevanten Informationen“ wirbt? Wollen wir doch nicht hoffen.

8 Kommentare

  1. k

    wie ärgerlich. schicken sie dir einfach die fernsehzeitung meiner oma :P

  2. jL

    Du, das 3Sat habe ich neulich im Sonderangebot bekommen und war echt überrascht, wie schnell das geliefert wurde! Funktioniert tadellos und für den Preis hat es sich echt gelohnt.

    (Den Preis wirst du jetzt wissen wollen, aber das darf ich nicht sagen, da ich Verbindungen habe und Rabatt bekommen)

  3. c

    kasumi, ich hoffe, deine Oma hat jetzt nicht meinen Katalog. :)

    Julia, kannst du mir von deinem 3sat etwas abgeben? Es ist ja leicht durch 3 teilbar, da würde ich dann 1sat übernehmen, okay?

  4. R

    Schönes Adventsgeschenk ;)

  5. R

    Ich weiß wie das passieren konnte… xD
    Sicher, dass die Zeitung mit der Post kam (sieht nicht nach einem Etikett von denen aus).
    Ich habe mal bei einer Firma gearbeitet, die unteranderem diese Zeitungen und auch Cyberport austeilt. Die Verteiler bekommen die Zeitschriften, Kataloge, Briefe etc. und die Etiketten, welche dann noch auf die Zeitschriften geklebt werden müssen. Dabei kann es danna auch mal passieren das man zwei Etiketten vertauscht. Ist mir selber auch schon passiert allerdings bei zwei TV Zeitschriften die ziemlich ähnlich aussahen. Cyberport und TV Hören und Sehen kann man nun wirklich noch auseinander halten… :D

    Dein Beitrag ist zwar schon lange her, aber ich dachte ich Antworte trotzdem mal drauf…. :)

    • c

      Danke für die Info.

      Sicher, dass die Zeitung mit der Post kam

      Nö, sie war halt nur in meinem Briefkasten. :) Ob durch die Deutsche Post oder ein anderes Unternehmen, kann ich schlecht beurteilen. (Der Querverweis auf die Post-Wunschwerbung kam halt zeitlich gelegen.)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>