Sie roter Pfeil!

Da meint doch der Astronomiepark Ingolstadt, den Besucher – bzw. den Park Suchenden – als roten Pfeil anreden zu müssen!

Der Astronomiepark liegt vom Zentrum aus, siehe Karte unten, Stadtauswärts in Richtung Brückenkopf. Vor der Konrad Adenauerbrücke liegt der Astronomiepark auf der rechten Seite. Sie roter Pfeil.

Und wenn ich nun lieber schwarz, gelb, grün oder orange wäre? Oder gar kein Pfeil?

7 Kommentare

  1. V

    Vielleicht ist es ja ein Kompliment? Wer bis dahin Astronomie nicht mit Astrologie verwechselt hat, bekommt den Titel „roter Pfeil“ ;)
    Auf jeden Fall lustig!

  2. R

    Ich bin auch kein roter Pfeil! Eine Kugel vielleicht.

    Wie bistn da drauf gekommen?)

    • c

      Den Park hattest du ja neulich mal erwähnt, und als ich deren Website überflogen hab, bin ich halt über das „Sie“ ohne „he“ gestolpert…

      • R

        Das wollte ich ja nur wissen, ob Du DURCH MICH drauf gekommen bist. Das freut mich, wenn einer meine Sachen so genau liest. Bin mir da nämlich oft gaaaar nicht sicher!
        Deshalb bekommst Du heute Abend ganz besonders liebe Grüße!

        Und: Sie ohne he klingt wie Deutsch und Englisch gemischt ;)

  3. U

    Die Statur eines Pfeils.. ich weiß ja nicht, ist das gesund in Fläche-Volumen-Relationen? :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar an Ruthie

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>