Meine Adventskalender

Gilly veranstaltet ’ne kleine Blogparade, in der er die Adventskalender der Teilnehmer sehen will – bitteschön:

Adventskalender

Links, unschwer zu erkennen, ein schokoladiger Kalender (heute früh vor der Entnahme der Tagesration) mit einer etwas chaotischen gezeichneten winterlichen Szene. Rechts die Überreste eines Lego-Adventskalenders – wer kann da schon warten?^^

Ich hoffe doch mal, dass dann am 25.12. auch tatsächlich ein (egal ob lila oder anderweitig verpackter) Schokoladen-Jesus in Originalgröße ankommt. Wofür sollte so ein Ankunftskalender denn auch sonst gut sein, wenn nicht dafür, ein dazu passendes Wesen magisch herbeizubeschwören…?

Und ich möchte bei dieser Gelegenheit etwas Werbung für meine Blogparade Musik des Jahres machen. Vielleicht wäre die auch was für Dich? ;)

2 Kommentare
1 Trackback

  1. W

    Ich kann bei Lego-Kalendern ganz und gar nicht warten :)

    • c

      Die sollten eine umweltschonende Kalender-Version rausbringen, in der nicht alles einzeln verpackt und in diesen Plastikfächern verstaut ist…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>