Tanzen

52-Songs-Logo Ich kann zwar nicht tanzen, aber Genesis gibt’s in diesem Beitrag zu Konnas Projekt-52-Songs-Thema „Tanzen“ trotzdem nicht. :) Einen Queen-Song hätte ich zwar auch in petto, aber offiziell ist mein Lied zum Thema ein Klassiker der an sich recht simplen Sample-„Songs“, wie sie Ende der 80er eine gewisse Popularität fanden: Okay von OK. Oder O.K. von Okay!. Oder Okay! von Okay. Oder wie auch immer sich Band und Song nun schreiben mögen. Und wegen des ersten Samples natürlich.

Und weil YouTube und Gema rumzicken, bemühen wir diesmal eben Grooveshark:

(Hier war etwas als Flash-Objekt eingebunden. Nicht mehr zeitgemäß.)

Notiz am Rande: Das oben verlinkte Queen-Lied enthält auch ein Sample am Ende, nämlich einen deutschen Hotel-Weckruf…

5 Kommentare

  1. c

    Boah, werde ich gerade nostalgisch.

  2. K

    Also ich rechne ja mit vielem, aber mit dieser Wahl von dir hätte ich nie gerechnet. :) Ist aber eine positive Überraschung. ;)

  3. R

    Nett. Fast schon vergessen…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>