Das Monster-Ei

Immerhin hat das Tentakel-Monster – Cthulhu? FSM? ein anderes? – seine Herkunftsangabe ordnungsgemäß aufgedruckt:

monsterei

Oder sind das lange Beine? Hmm…

2 Kommentare

  1. r

    ordnungsgemäß aufgedruckt

    Ordnungsgemäß? Gemäß der Ordnung für Arzt-Unterschriften?

    Was kann das bloß heißen? A Dildo of Hell? Ex Ovo Bambi?

    Ach ich weiß es doch auch nicht…

    Heute hat mir eine Freundin ein nicht ausgebrütetes Ei aus dem Vogelnest auf ihrem Balkon gezeigt – das war sagenhafte ~15mm groß, würde unter diesen kleinen ZuckerOstereiern überhaupt nicht auffallen. Bis auf die Färbung ;)

  2. c

    Das sind doch keine Buchstaben, die Tentakel und Monsterkörperteile schauen höchstens ein bisschen so aus. ParEIdolie eben.

    Bis auf die Färbung

    Ach, einfach etwas glänzende Folie drumrumwickeln wie bei kleinen Schokolade-Ostereiern…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>