Countdown

Wo ich mich neulich schon über Palindromtage ausgelassen habe, muss ich natürlich auch kurz erwähnen, dass heute quasi der Countdown-Tag ist, 4.3.21 – diesmal aber nicht dort, wo die absurde Monat/Tag/Jahr-Schreibweise verwendet wird, ätsch! :mrgreen: (Okay, die sind dann in kanpp einem Monat dran…)

Weiß jemand, ob am 5.4.321 irgendwas Besonderes geschehen ist?

(Diesen Beitrag hätte ich eigentlich schon um 12:34 Uhr schreiben sollen…)

5 Kommentare

  1. r麻

    5.4.321?

    Also relativ nahe bei¹, am 7.3.321 wurde dereinst von Konstantin ein Ruhetag ausgerufen.

    Das ist doch schon mal nett. Doch steigerungsfähig – vielleicht sogar automagisch bei größerer Annäherung an countdown/2? Who knows? I care!

    __________________________
    ¹ weder verwandt noch verschwägert mit Krüger Bei

    • c

      Interessant. Ich hatte ja in der Wikipedia nachgeschaut, da heißt es „Das Dekret tritt am 3. Juli in Kraft“. Ist das jetzt „am 7.3. verkündet, ab 3.7. gilt’s“, oder ein Übertragungsfehler 3/7 ↔ 7/3?

    • r麻

      Übertragungsfehler?

      Nu es könnte ja auch beides gelten, ‚mein‘ Text und EHpedia sagen, daß das Dekret am 7.3. verabschiedet wurde, Dpedia, daß es am 3.7. in Kraft trat.

      Trotzdem, ein solcher Fehler liegt derart nahe…

  2. r麻

    OK, vieleicht wäre ich in diesem Geziffere von allen Seiten auch selber drauf gekommen, doch mit dem Priming von hier wars unausweichlich – heute Morgen ward die aktuelle Ausgabe von Quer geschaut und die sorgte fast für einen sprühgefärbten Monitor. Direkt mal Kontakttaufnahme gestartet:

    recht herzlichen Dank für den breiten Grinser heute Morgen. Wie abgepaßt, zur kölschen Zeit 11:11 in der (aus der Mediathek besorgten) Sendung vom 4.3.21 (übrigens ein Countdown-Datum), beim Interview mit der impfwilligen Hausärztin, zeigt im Hintergrund die Wanduhr das klassisch-dramatische "fünf vor zwölf". Herrlich, lauter quasi-bedeutsame Zahlen…

    Bereits nach wenigen Stunden erstellt, unglaublich semi-instantan nicht nur für die zu akzeptierende dahoamige G´mütlichkeit sondern generell für Redaktionen, wartete nach der Arbeit eine Antwort:

    ..vielen Dank fürs aufmerksame Zuschauen, das ist ja wirklich lustig, da hat unsere Autorin einen Volltreffer gelandet.
    Schönes Wochenende..

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>