Kategorie-Archiv:

Freizeit&Sport

Der Sommer kommt!

Wie ich soeben auf verschlungenen Pfaden persönlich informiert worden bin, kommt endlich der Sommer! Spät, ja, aber vielleicht will er jetzt etwas wiedergutmachen, was in den letzten Monaten, simmer ehrlich, nicht so großartig war.

Also, bereitet euch vor, kramt die Badesachen, T-Shirts und kurzen Hosen aus dem hinteren Teil des Kleiderschranks wieder hervor und freut euch!

:jubel:


Oder sollte das tatsächlich nur ein dummer Spammer gewesen sein, der seine Software nicht im Griff hat und mit dem in der nördlichen Hemisphäre zeitlich unpassenden Betreff „Summer is almost here, be ready!“ sein Gewichtsreduktionszeug loswerden will? Ne, oder? :grin:

I woaß net ois, aber…

…diese Auswertung des Spiegel-Online-Quizzes Oans, zwoa, g’suffa: Woast ois über d’Wiesn?

Sie haben 8 von 10 Punkten.

Vom Oktoberfest haben Sie schon mal gehört – und sei es im „Tatort“. Sie wissen, was Oachkatzlschwoaf heißt und wie man die Weißwürste richtig zuzlt. Doch waren Sie schon mal dort? Dann können Sie ihr bruchstückhaftes Wissen aufpolieren, ein paar Mass genießen und die Bayern hautnah kennen lernen

…ist irgendwie unpassend, wenn es ausgerechnet die Fragen zum „Tatort“ und zu einem Film waren, die ich nicht beantworten konnte (und auch nicht richtig erraten habe, denn wirklich gewusst hab ich manche der anderen 8 auch nicht)…

:prost2:

Und wieviel habt ihr richtig, liebe Leser?

Wiesn ohne Wiese

Beim größten Volksfest der Welt, dem Münchener Oktoberfest (offizielle Seite), ist nicht viel von der Wiese der Theresienwiese zu sehen, nur breite asphaltierte Wege – was auch gut ist, denn wer will schon im Matsch rumlaufen, wenn’s regnet – und in den Bereichen dazwischen (oder eigentlich nur denen am Rande) ist das Gras natürlich verdeckt, es lugt höchstens an ein paar kleinen Flecken hervor (und geraucht wird bestimmt auch welches…).

Bei hervorragendem Spätsommerwetter :eis: mit 26°C – morgen werden’s gut 10° weniger – war heute Nachmittag auch wieder viel los; natürlich nicht ganz so viel wie am Wochenende mit 1 Million Besuchern, 500.000 Maß Bier und 11 Ochsen, aber 100.000 sollen’s tagsüber schon wieder gewesen sein. Selbst gezählt hab ich die aber nicht, und ich weiß auch nicht, wieviele Geister heute verprügelt wurden

:prost2:

Einen Maßkrug für 5,50 € hab ich auch gefunden – war aber leider leer und nur 6 cm groß, nicht im Zelt, sondern am Souvenirstand. :grin:

Oans, zwoa…

In ein paar Tagen fängt hier in Pfaffenhofen das Volksfest an — und die hiesige Sparkasse nutzt das als Werbung für ihr „Wiesnpackage“ (Volksfest-Gutscheine beim Kauf eines – wie ich finde wenig attraktiven – Sparkassenbriefs oder eines hauseigenen Fonds).

Quizfrage: Was passt hier nicht?

Oans, zwoa, drei... - Sparkasse Pfaffenhofen

(Abgesehen davon, dass „Wiesn“ ein ziemlicher Euphemismus für Pfaffenhofens Volksfestplatz ist…)