Schlagwort-Archiv:

Preise

Auf Stimmenfang

Superblogs 2012Bei Hitmeister läuft – wie schon in früheren Jahren – aktuell die Abstimmung zu den Superblogs 2012. Und jemand war so nett, dieses mein Blog zu nominieren, und zwar in der Kategorie Lifestyle. Lifestyle? Ja:

In der Kategorie Lifestyle sind wir auf der Suche nach den besten Blogs, die sich thematisch nicht so wirklich einordnen lassen, uns aber dennoch jeden Tag aus den Weiten des Webs mit Interessantem und vor allem Unterhaltsamem versorgen. Egal ob es ein cooles Video ist, eine lustige Grafik oder eine ungewöhnliche Alltagsgeschichte.

Passt auf jeden Fall besser als die anderen Kategorien.^^ Wie dem auch sei, bis nächsten Dienstag 12:00 Uhr läuft die Abstimmung, und es wäre nett, wenn ihr, meine Leser, für mich abstimmt, denn zu gewinnen gibt’s auch was. Nicht nur für die teilnehmenden Blogs, unter allen Abstimmenden wird auch ein iPad 3 verlost.

» Zur Abstimmung. Dankeschön. :D

Die lebenswerteste Stadt der Welt

Pfaffenhofener Rathaus von schräg unten Nun, da nicht alle Städte der Welt im Rennen waren, ist dieser Titel nicht unbedingt der repräsentativste, den man sich vorstellen kann – trotzdem ist es doch schön, wenn die eigene Stadt, mein Wohnort seit 8½ Jahren, ihn gewinnt. :mrgreen:

In der Tat, Pfaffenhofen an der Ilm hat den Sieg bei den International Awards for Liveable Communities 2011, kurz LivCom Awards errungen (in der Kategorie 20001 bis 75000 Einwohner, eine Kategorie von fünf), und dazu den Einzelpreis Environmental Best Practice. Mehr Infos – inkl. Bewerbungsbroschüre – auch auf der Stadt-Website.

Bin mal gespannt, ob dieser Titel Auswirkungen hat, die über die Zeitung am Mittwoch (morgen ist Feiertag) hinausgehen. ;)

Und jetzt muss nur noch meine neue Wohnung fertig werden, dann wird’s für mich noch ein bisschen lebenswerter…

Links der Woche (2010/39)

Blogempfehlungspreisstöckchen

Brillante Premio Eine Mischung aus Stöckchen, Blog-Empfehlung und Preisverleihung, genannt „Brillante Weblog Premio 2008“, hat den Weg vermutlich aus der italienisch- oder spanischsprachigen Welt ins deutsche Kleinbloggersdorf gefunden…

Auch auf die Gefahr hin, dass ein allzu weit verbreiteter Preis an Wert verliert, will ich mich anschließen und ihn auch weiterreichen – zu mir kam er von Julia mit den Worten:

„Andreas/cimddwc muss natürlich auftauchen, weil er herrlich Pseudowissenschaften auseinander nimmt, ein tolles Musikquiz veranstaltet und überhaupt Themen kompetent behandelt, die mich selber interessieren.“

Vielen Dank!

Die ursprüngliche Anleitung

Der Gewinner darf das Logo auf seinen Blog stellen.1 Er muss die Person, die ihr den Award verliehen hat, verlinken und darf ihn an mindestens sieben Blogs weitergeben. Diese muss er ebenfalls verlinken und den Gewinnern auf deren Blogs eine Nachricht über die Auszeichnung hinterlassen.

wandle ich aber nicht nur (wie andere auch schon) dahingehend ab, sich bei der Benachrichtigung auf die Automatik der Blogsoftware zu verlassen, sondern auch, die Erwähnung und Verlinkung (und Weitervergabe) nur optional zu machen – soll heißen, ihr könnt euch einfach über die Auszeichnung freuen, ohne etwas tun zu müssen.

An sich könnte ich dieses Preis-Stöckchen gleich zu Julia zurückwerfen, denn sie hätte den Preis auch von mir verdient – dem Stöckchen-Aspekt folgend, werde ich jedoch andere Blogs wählen, die ihn (hoffentlich) noch nicht hatten… Dies sind die Blogs, denen ich die Auszeichnung verleihe (in (fast) alphabetischer Reihenfolge):

  • Bad Astronomy – Phil Plait über die Schönheit des Universums und der Wissenschaft im Allgemeinen bis zur Dummheit diverser Anti-Wissenschaften.
  • Begrenzte Wissenschaft – die Eigenbeschreibung „Zur Kultur der Wissenschaft und der Wissenschaftlichkeit von Kultur: über Zusammenhänge, Konsequenzen, Missverständnisse und vorsätzliche Verdummung“ erfüllt Sven wirklich mit Bravour.
  • Facing my life – und zwar mit einer Kamera, mit der Crosa viele fantastische Fotos einfängt.
  • Friendly Atheist – worum es hier hauptsächlich geht, lesenswerterweise, dürfte klar sein…
  • StoiBär – Politisches und Alltägliches auf den Punkt gebracht.
  • Wirbelwebber – man könnte sagen, alles andere als ein Weiberblog. ;)

Und gewissermaßen der Newcomer-Preis geht an:

  • Lexikon der bösen Gedanken – hier wird auf lustige/satirische/zynische Art ausgesprochen, was manch andere sich vielleicht nicht zu sagen trauen.

In diesem Sinne, Dank an Euch (und an viele weitere Blogger) für Eure brillanten Beiträge!2

  1. Aber bitte auf euren Webspace kopieren, wenn möglich, und nicht direkt hotlinken. []
  2. Jep, dieser Satz ist von Julia abgeschrieben. ;) []