Singendes Stöckchen

Ein bei der Prinzzess gefundenes Fressen – okay, ich bemühe mich, das nicht allzu Queen-lastig werden zu lassen:

Ein Song…

  • …der mich traurig macht:
    Queen: Mother Love
  • …bei dem ich weinen muss:
    Weinen? Ich doch nicht… :mrgreen:
  • …bei dem ich sofort gute Laune kriege:
    Björk: It’s Oh So Quiet

  • …bei dem ich nicht still sitzen kann:
    Candy Dulfer: Sax-A-Go-Go
  • …bei dem ich immer laut mitsinge:
    Meat Loaf: Bat Out Of Hell
  • …der meiner Meinung nach zu kurz ist:
    Deep Purple: Child In Time :wink:
  • …der mir etwas bedeutet:
    Ram Jam: Black Betty (bedeutete mir vor ’n paar Jahren mal hübsch Kohle bei einem Radio-Gewinnspiel :mrgreen: )
  • …den ich ununterbrochen hören kann:
    Queen: Hammer To Fall
  • …den ich liebe:
    da soll ich einen auswählen? Na gut, nehmen wir mal
    AC/DC: Highway To Hell
  • …den ich besitze, aber nicht mag:
    Michael Jackson: I Just Can’t Stop Loving You
  • …dessen Text auf mich zutrifft:
    WWFE Stars: Slam Jam (ist instrumental :razz: )
  • …von einem Soundtrack:
    Rasputina: Transylvanian Concubine (aus der Serie Buffy The Vampire Slayer)
  • …den ich schon live gehört hab:
    Genesis: Carpet Crawlers
    (der bisher letzte)
  • …der nicht auf englisch/deutsch ist:
    Carl Orff: O Fortuna (erstes der Carmina Burana)
  • …der von einer Frau gesungen wird:
    Within Temptation: Frozen
  • …meiner Lieblingsband:
    Queen: The March Of The Black Queen
  • …der Erinnerungen weckt:
    Belinda Carlisle: Heaven Is A Place On Earth :hearts:
  • …den kaum jemand kennt, obwohl ihn jeder kennen sollte:
    The Cross: Life Changes

Wer’s Stöckchen will, darf’s sich nehmen…

(Sorry, zum Verlinken der einzelnen Band-/Sänger-Namen fehlte mir jetzt die Zeit.)

5 Kommentare
2 Trackbacks

  1. S

    The great Pretender, Freddy Mercury..

    Stöckchen hab ich aufgehoben ;-)

  2. c

    Meinst du damit das Lied, aus dem „I’m just a singer with a song…“ ist? Das ist aber aus „In My Defence“, das höchstens (auch) auf der Maxi-CD „The Great Pretender (Remix)“ zu finden ist und auf dem „Freddie Mercury Album“, das in den USA „The Great Pretender“ hieß.

    :opa:

    Ansonsten: „Freddie“, nicht „Freddy“ :heul: ;)

  3. p

    huhu! freut mich, dass du bei mir vorbeigeguckt hast!
    werd mich nun revanchieren und dein blog durchforsten. :mrgreen:

  4. c

    Und du hast offenbar auch bei meiner Umfrage abgestimmt – :danke: ;)

  5. S

    ups, sorry… natürlich FreddIE :-()

    Ähm, ansonsten keine Ahnung, meine Freundin ist Queen-/FreddIE-Fan und hat mir die Zeilen mal vorgespielt.. hätt ich mal gegoogled *grins*

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>