Wer darf den Einkaufswagen füllen?

Lotto 5.12.07 Die Zeitung mit den vier Buchstaben behauptet, sie – oder besser gesagt jemand, der einen der verlosten System-Scheine gewonnen hatte – hätte den 43-Millionen-Lotto-Jackpot geknackt. Nun ja, irgendwann muss dieser ganze Aufruhr ja ein Ende haben. :)

Mit etwas Phantasie kann man in der Anordnung der gezogenen Zahlen (9, 10, 24, 28, 39, 42, ohne Zusatzzahl 33 – und ohne Gewähr) einen stilisierten Einkaufswagen erkennen (siehe Bild) – na, der wird kaum ausreichen für den/die glücklichen Gewinner…

Ich bitte die simple Grafik, die irgendwie unter meinem gewohnten Qualitätsstandard ist, zu entschuldigen, aber ich hab sie mit dem Wohnzimmer-Notebook erstellt, und Gimp ist, wenn man es nicht gewohnt ist (geht das überhaupt?), ein doch etwas seltsames Malprogramm…

5 Kommentare

  1. M

    Kam die Idee mit dem Einkaufswagen von dir? Finde ich nämlich gut!

  2. c

    :danke: Ja, ist auf meinem Mist gewachsen.

  3. M

    Das ist einen Smilie wert, aber erst morgen…

  4. m

    Den Einkaufswagen finde ich auch prima :-) Und an Gimp werde ich mich NIE gewöhnen :mrgreen:

  5. M

    man. trackback:
    greensmilies.com: Jackpot geknackt!

    (Admin-Edit: Ich hab die Darstellung des Links gekürzt, er war zu lang für die Sidebar.)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>