Film-Musik-Stöckchen

:music: Stephan A. aus B. wirft mir da ein Stöckchen zwischen Fernseher und Lautsprecher, sozusagen – es geht darum, welche Filmmusik einem am besten gefällt.

Für mich eine schnelle Entscheidung: der Highlander-Soundtrack von Queen, zu finden auf dem Album „A Kind Of Magic“. Insbesondere erwähnenswert dabei „Princes Of The Universe“, „Gimme The Prize“ und natürlich „Who Wants To Live Forever“. Nur schade, dass es von Freddies Version von „New York, New York“ nur eine halbe Minute im Film selbst gibt.

» passende YouTube-Suche

Ich werfe das Stöckchen dann mal weiter zu Julia, Prinzzess und dem künftigen perfekten Lehrer Konna. :) PS: Und wer sonst noch mag, darf es auch mitnehmen.

8 Kommentare
2 Trackbacks

  1. jL

    Oh ein Stöckchen ganz nach meinem Geschmack :) Vorausgesetzt es zählen Soundtracks und nicht „echte“ Filmmusik!
    Princes of the Universe ist schon ein Wahnsinnnssong, aber ich glaube, ich kann da (am WE) noch mehr rausholen :mrgreen:

  2. c

    Dann bin ich mal gespannt. :mrgreen:

    Ich glaube, es ist kaum eingeschränkt, was zählt – von einzelnen Songs bis zu „Filmmusik von Hans Zimmer“ ist schon alles dabei…

  3. S

    Highlander *anshirnschlag* wie konnte ich den vergessen :oops:

  4. p

    danke fürs stöckchen. :D
    sollte der tackback heute abend gegen 20 uhr nicht bei dir ankommen, guck mal in den spamfilter…;)

  5. c

    Werd ich machen – da musste ich diesen Kommentar ja auch rausfischen… Akismet mag dich offenbar immer noch nicht wieder. :cry:

  6. SB

    Die CD gehört eindeutig zu den Top 10. Ich glaub ich muss mal meine alltime Top10 aufstellen.

  7. c

    Hm, Allzeit-Top10? Stelle ich mir auch wieder recht schwer vor, sich da festzulegen… nun gut, mach mal, aber bitte kein Stöckchen daraus. ;)

  8. p

    au weia. soweit ist es schon. ich VERGESS, dich zu verlinken.
    asche auf mein haupt und schnell repariert… :mrgreen: :oops:

Schreibe einen Kommentar an Stephan

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>