Ein einzelner Platz?

Minus mal Minus gibt Plus, also wäre in diesem Parkhaus dauerhaft ein einzelner1 Platz frei – oder was genau soll dieses „--1″ bedeuten? Wahrscheinlich irgendwo zwischen „genügend Plätze, kommt rein, macht euch keine Sorgen“ und „unser Zähler ist kaputt, versucht einfach euer Glück“…

Parkhaus: minus minus 1 frei

Jedenfalls war diese Anzeige das ganze verlängerte Wochenende über so.

 


  1. somit wäre der Bezug zum Magic Monday geschaffen []

9 Kommentare

  1. ss

    Eine interessante Umsetzung mit noch interessanter Fragestellung. Ich gehe dann mal ein bisschen herum grübeln. Direkt, nachdem ich Dich habe wissen lassen, dass ich Deinen Beitrag sehr gelungen finde! ☺

  2. p

    spannend. das große mysterium der parkgaragen… ;)

  3. E

    Und dann noch eine kleine mysteriöse Mondsichel im Bild – das ist schon zumindest einzigartig ;-)
    LG – Elke

  4. c

    Danke schonmal. :) Die Mondsichel muss eine teilweise verdeckte Lampe sein, denn zum echten Mond passt weder die Form noch die Phase so richtig.

  5. R

    Hm. Gute Frage. Vielleicht wollten sie mal ihre Ruhe ;)
    Deine Gedankengänge sind echt interessant…

  6. m

    Irgendwie macht diese ungewöhnliche Anzeige neugierig und das Foto ist echt gut gelungen.
    Ich lese das so: Wenn alle Plätze frei sind, zeigt die Tafel 999 an (oder so) und jetzt ist halt wirklich nur noch ein einzelner, einziger Platz zu haben. Den möchte ich wirklich nicht suchen müssen! ;-)
    Lieben Gruß
    moni

  7. m

    Genial, dein Beitrag zu dem Thema.
    Herrlich, ich bin begeistert.

  8. C

    Genau im richtig Moment an der richtigen Stelle würde ich da sagen. Super getroffen.

    LG
    Chris

  9. c

    Danke nochmal. :)
    Aber die Anzeige war an mehreren Tagen zu verschiedenen Zeiten so…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>