Werde ich abgehört?

Denn diese zerbrechliche Schönheit1 da am Fliegengitter im Gegenlicht sieht doch sehr nach einer Wanze aus2, oder?

Käfer am Fliegengitter im Gegenlicht IMG_16714a

Käfer am Fliegengitter im Gegenlicht IMG_16717a

Käfer am Fliegengitter im Gegenlicht IMG_16720a

Nach kurzer Zeit ist sie wieder verschwunden – wahrscheinlich durch eine weniger auffällige Wanze ersetzt. ;)

 


  1. womit der Bezug zum aktuellen Magic-Monday-Thema supercalifragidingsbums hergestellt wäre ;) []
  2. auch wenn ich sie in den Dateinamen „Käfer“ genannt habe []

8 Kommentare

  1. m

    Wow, super Fotos!
    Ehrlich, ich weiß nicht, was ich bringen soll.

  2. r

    Mich würd ja mal interessieren, auf welchem Wege aus dem abhörenden ‚bugging‘ mit dem doch recht unspezifischen ‚bug‘ letztendlich das hiesige ‚Wanze‘ geworden ist bzw ob da wegen des (ab)Saugenden von vorneherein genau dieses Insekt gemeint gewesen war.

    Auf jeden Fall dürftest Du exakt ihre Schokoladenseite getroffen haben, cimddwc.

    • c

      Der Duden meint zur Herkunft: „wohl nach der kleinen Form“. Andererseits wären andere Insekten ja auch klein…
      Wobei: „bug“ ist ja im engeren Sinne durchaus etwas spezifischer als im umgangssprachlichen.

    • r

      Auch im engeren Sinne. Aber eben nicht nur, cimddwc, deswegen ja zwei Varianten eben.

      wohl nach der kleinen Form

      Scherzkekse, es wurde, wenn mir meine Erinnerungen da nicht ein paar wohlgeformte Geschichten vorgaukeln, in Filmen schon rumgebuggingt, als es die Teile eher im Zigarettenschachtel-Format gab.

      Ok, es gibt auch größere Wanzen…

  3. m

    Sehr interessante Umsetzung des nicht einfachen Themas! Hier setzt das Sonnenlicht ganz besondere Akzente!
    Angenehmen Restdienstag
    moni

  4. p

    iiiigitt! aber eine lustige idee :)

  5. C

    eine superkalifragilistischexpiallegetische Wanze

    LG
    Chris

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>