Musik-Quiz 16

Willkommen zur neuesten Ausgabe meines Musik-Quizzes. Diesmal ist wieder ein Lied-Titel zu erraten, der im folgenden Bild dargestellt wird – allerdings nicht unbedingt so einfach und direkt wie in früheren Ausgaben…:

Musik-Quiz 16

Ihr dürft natürlich einfach drauflos raten sowie Fragen stellen – also dann los! :)

Gelöst von Dave: The Ballad of Chasey Lain von der Bloodhound Gang – im Bild zusammengesetzt aus „the ball ad of Chase E. lane“.

Weil’s so schnell ging:


2.) Welcher Titel (von wem) ist dies?

Musik-Quiz 16.2

Gelöst von Dave, der hier schön „abstauben“ konnte: :) Twist In My Sobriety von Tanita Tikaram.

Danke allen Teilnehmern! :clap:

34 Kommentare
1 Trackback

  1. D

    Soccer-street, football-street, soccer chase (oder ist das Straßenschild zufällig?)
    Ballstreet? Ballroad?

  2. c

    Alles falsch. :mrgreen:

    Das Straßenschild ist natürlich nicht zufällig.

  3. D

    Football’s coming home kann es also nicht sein.
    Chase the ball? Ich rate nur drauflos, wo sind die schlauen Leute?

  4. c

    Auch nicht. Wobei ich dich jetzt auch nicht gerade zu den dummen Leuten zählen würde. :)

  5. D

    Tipps gibts keine, oder?

  6. D

    Straight No Chaser *drauflosrat*

  7. c

    Tipps gibt’s mit der Zeit schon…

    Nein, Dave, auch nicht. Der Ball hat schon eine Bedeutung – wenn auch nur, wie soll ich sagen, im 1. Schritt der Lösungsfindung. :mrgreen:

  8. D

    The Ballad of Chasey Lane (Bloodhound Gang)

  9. c

    8O Das ging schneller als gedacht – bravo, Dave, das ist richtig!

    :clap:

    Und weil’s so schnell ging, gibt’s in Kürze ein zweites…

  10. D

    Hmm, Danke! Ich muss aber gleich los, aml sehen, ob ich das zweite vorher noch knacken kann *g*

  11. D

    Omg, Dave, glückwunsch! Ball Chase E…. puh! Was sollte das Ausrufezeichen?

  12. c

    Ausrufezeichen findest du häufig in Werbeanzeigen…

  13. D

    don’t drink alcohol cause it makes you… öh, dingens.
    Der Titel beinhaltet Alkohol? Oder Drogen i.A.?

  14. c

    Der Titel beinhaltet Alkohol?

    Nicht direkt, nicht wörtlich…

    …und :applaus: , dein Kommentar ist der tausendste Besucher-Kommentar hier!

  15. D

    Was habe ich gewonnen?

    Worst hangover ever von Offspring fällt mir spontan ein.

  16. D

    „Kein Sangria mehr da“ von Micki Krause (Keine Ahnung, ob es einen solchen Song gibt, ist aber sehr wahrscheinlich)

  17. D

    *lol* Auf dem Niveau kenn ich auch noch einen: „Es gibt kein Bier auf Hawai!“

    So, ich muss los und steh auf dem Schlauch … :-(

  18. c

    David, bei mir gibt’s eigentlich immer nur die Ehre zu gewinnen – die ist in diesem Fall natürlich größer :mrgreen: und wird noch einen eigenen Post zur Folge haben…

    Ansonsten: alles falsch, so niveaulos wird’s hier nicht – und es ist ein englischer Titel.

  19. D

    Gehe ich recht in der Annahme, dass ein spezielles Getränk im Titel steckt?

  20. c

    Nein, gehst du nicht. :)

  21. c

    Tipp (wenn man das so nennen will): ;)

    Man beachte, dass auch das durchstreichende X verformt ist…

  22. D

    Ist mir schon aufgefallen. Dachte, die betreffende Person sieht verschwommen.
    I have absolutely no idea, sorry.

  23. c

    Nächster Tipp (bevor ich vielleicht auf weitere Mitrater warte…):

    Das Gegenteil von dem, was beim Alkoholgenuss folgt, ist hier das Wichtige.

  24. jL

    ui is ja noch! also Gegenteil von Kater wäre z.B. „sober“

    Oder „no straight x“

  25. c

    „sober“ ist schon mal fast richtig – nur brauchen wir’s nicht als Adjektiv.

  26. jL

    huiuiui – ich bin auch doppelt zweistellig jetzt :mrgreen:

    sobered up
    sobered and crossed out

  27. c

    Nein. (Und das Kreuz ist ja schon fürs Nüchterne an sich nötig, kann also nicht noch „crossed out“ bedeuten.)

  28. D

    Evenescence – call me when you’re sober hätte wohl noch was fürs „call“ im Bild gehabt, nehme ich an.

  29. c

    Die Annahme bzgl. „call“ ist richtig. :)

  30. c

    Tipp: Das Wesentliche im Titel sind die Verformung und das mit „sober“ verwandte Wort…

  31. D

    Twist in my Sobriety (Tanita Tikaram)

    Danke für die zahlreichen Hinweise! :-)

  32. c

    Richtig! :clap:

  33. D

    Oh Gott, was ist das denn? Und vor allem: wer?

  34. D

    Hörst Du da:

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>