Projekt 52 Woche 33: Spiegel

Das Thema der Woche 33 in Saris Foto-Projekt 52:

Spiegel
Projekt 52 Diese Woche ein Vorschlag von Hoizge, den ich persönlich sehr interessant finde, denn man hat verschiedene Möglichkeiten mit diesem Thema umzugehen. Fotografiert man nun einfach nur einen Spiegel, sein Spiegelbild, die Spiegelung von etwas anderem oder etwas abstrakter und tiefer betrachtet etwas, das einen selbst widerspiegel (um nur mal ein paar Dinge zu nennen). Ich bin gespannt, wie Ihr damit umgeht!

Wie viele Spiegelungen sind das wohl…?

33: Spiegel

Woche 33: Spiegel

Ein dreitüriger Spiegelschrank in meinem Bad…


4 Kommentare

  1. Wow, absolut cool gemacht! So schön geometrisch :mrgreen:

  2. Danke – und ich finde, es hat sich gelohnt, auf mein neues Weitwinkelobjektiv (Tokina 11-16) zu warten, denn so sieht’s besser aus als das, was vorgestern mit „normaler“ Brennweite rausgekommen war. :)

  3. Wie viele Spiegelungen? Mit der Nummer könntest du auf 9live&Co. mächtig viel Schotter machen. :)

    Davon ab: wunderbares Foto!

  4. Danke – auch für die Idee mit 9live&Co., wo bekommt man 0900-Nummern? :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>