Teassting

„Testing as“? „Teas sting“? Aber was ist stechender Tee? Oder will Sting Tee? „The ass thing“ (*räusper*) von jemandem, der kein th sprechen kann? „Teasing St(reet)“? Werden wir es je erfahren, was dieses Wort aus dieser Dating-Scam-Mail bedeuten soll?

Hello,blushrose
My name is peace.i saw your profile today at (www.clubafrika.com) and found you worthy to be mine as some one whom i can lay on his arms

Moment, wessen Arme? Deinen Zuhälter lässt du aus dem Spiel, klar?!?

as long as love is concern, caring and teassting you all the nightlong, If you are interested in knowing more about me and for me to send you some pictures of mine, contact this:E-mail address.(peace4me_khalifa@yahoo.com) to hear from you,

Warum schickt: ihr.(Betrüger) nicht gleich, ähm, warum schickt ihr Betrüger die Fotos nicht gleich mit? Wäre doch ein noch besserer Anreiz für die Liebessüchtigen da draußen, die deppert genug sind, auf sowas zu antworten.

Loving you forever
peacerosetongue(whatever)

(Die Smilies sind von Yahoo, wovon ich mich natürlich im Mail-Quelltext überzeugt habe, bevor ich sie habe anzeigen lassen. Die Mail wurde laut Header auch mit Yahoos Web-Mail geschrieben.)

Derselbe Text, auch mit anderen Namen – Queen (ausgerechnet…), loveth, morrin, jane, … – und anderen Datingseiten, findet sich übrigens auch in etlichen Kommentaren im Netz, ebenso diese E-Mail-Adresse.

Wer jetzt aber denkt, das wäre ein Reisekosten- oder Geldwäsche-Betrug mit netten Liebesbriefen, wird enttäuscht, denn schon in der zweiten Mail deutet „sie“ an, dass es auch nur um den typischen millionenversprechenden Vorschussbetrug geht – mehr dazu in den nächsten Tagen…

» Hier geht’s zur Fortsetzung…

5 Kommentare
2 Trackbacks

  1. J

    Tesa-String? 8O

  2. c

    Eine neue Unterwäsche-Mode? :P

  3. J

    Mode? Ich weiß ja nicht. Vielleicht eher ein Fetisch?

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>