Projekt 52 Thema 5: Sinnesflut

Das Thema 5. Woche in Saris Foto-Projekt 52:

Sinnesflut

Da hätte irgendwie auch der Werbebrief meiner Krankenversicherung (mit einem Stück Stoff und der Botschaft, alle fünf Sinne zu verwenden), den ich am Samstag präsentiert hatte, gepasst – aber der gestrige Kuchen bot auch geschmackliche und geruchliche Sinnesfreuden:

05: Sinnesflut

Thema 05: Sinnesflut

Drei leckere Tortenstücke (aus einer riesigen Auswahl beim hiesigen Café Hipp, auch sonntags) mit Kaffeetasse im Hintergrund…


(Interessieren jemanden eigentlich die technischen Daten, d.h. hier Blende 5, Brennweite 92mm und Belichtungszeiz 1/30s und dass ich nachträglich den Vignetten-Effekt hinzugefügt habe?)

37 Kommentare

  1. Ja, die technischen Details interessieren und ich bitte doch darum, dass solche Leckereien nicht kurz vor der Kaffeepause gebloggt werden!

    • Und die, die die technischen Details nicht interesseieren, werden sie auch nicht stören, denke ich – im Zweifelsfall sind sie aber meist eh aus den EXIF-Daten auszulesen (das Firefox-Addon FxIF hilft dabei).

      Solange die Leckereien kurz vor der Pause zu sehen sind, sodass der Appetit ggf. in der Pause gestillt werden kann, ist es doch nicht sooo schlimm, oder? :)

  2. Toll, gutes Foto. Doof nur das mir das eben auch zu diesem Thema eingefallen ist das man Lebensmittel bloggen könnte.

  3. Kuchenstücke im Nebel?
    Ist da eine Plastikfolie mit dabei? Igitt…
    Warum eine Tasse als Hintergrund?

    Sry, mir sagt das Foto überhaupt nicht zu.

    • Ein Vignetten-Effekt, um die Mitte zu betonen.
      Die Plastikfolie wurde mit eingepackt, aber vor dem Essen entfernt (was mitunter nicht ohne „Beschädigung“ der Tortenstücke geht, deswegen vorher fotografiert).
      Warum nur eine Wand als Hintergrund?

      Sorry, dann bekommst du auch nix vom Kuchen ab. :)

      • Ich weiß nicht, der Vignetten-Effekt ist doch irgendwie total alt. Das Motiv muss auch ohne Effekte bestechen. Das Objekt, was die Sinne erwecken soll, braucht keinen Hintergrund, also auch keine Wand. Wenn da Plastik auf der Torte ist, will ich da doch nicht reinbeißen. Außerdem ists dann auch noch ein gekauftes Teil, irgendwie also total lieblos. Fertigware.

        Ich will also auch gar nix davon! :P

        Ist nur Kritik am Bild, deswegen hast es doch auch online gestellt? Oder willste nur „schöns“ und „tolls“ haben?

        • Natürlich hab ich nichts gegen Kritik am Bild – ich hab dann nur mit meinen Ansichten und Gründen für das, was du kritisiert hast, geantwortet.

          Die Kaffeetasse hat doch auch den Sinn, dass zum Kuchen gern Kaffee getrunken wird und der Geruch irgendwie Teil des „Gesamterlebnisses“ ist.

          (Und wenn ich selber backen würde, sähe das sicher alles andere als gut aus; da ist mir zwar in großen Mengen, aber doch handgemachte gekaufte Ware lieber…)

  4. Huch, ich hab ein (kleines) Jubiläum verpasst: Das hier ist der 900. Beitrag…

  5. Die technischen Details find ich auch interessant :-) Bezüglich des Effekts bin ich etwas unschlüssig, gefällt mir nicht sooo gut, vielleicht eher in orange, um das Sinnesfeuerwerk zu betonen? Aber okay, so als Nicht-Mitmacher hab ich ja auch gut reden.

  6. Wow, sehr schönes Foto und optimal passend zum Thema.
    Du hast jetzt auch meine Sinne erreicht und zwar meine Geschmackssinne :D

    Lg,
    Rewolve44

  7. Lecker :idea:

  8. Da ich ja sowieso ein großer Anhänger der Makrofotografie bin, muss ich sagen einfach ein klasse Foto. Die Konzentration auf die Sahne und das Stück Erdbeere, der Rest verschwommen und nur zu erahnen. Wirklich großartig.

  9. Bodo Volkmann
    Mathematik Professor Uni Stuttgart em.

    „Menschen ohne Beziehung zu Gott stehen unter dem Niveau von Tieren“

    • „Menschen ohne Beziehung zu Kuchen liegen unter dem Niveau der Ackerkrume“

    • Bei anonymen Falschkommentierern kann man nicht mal von einem Niveau reden. Aber wenn wir schon Zitate herumwerfen, nehmen wir jemand Bekannteres:

      „Alle denkenden Menschen sind Atheisten.“ (Ernest Hemingway)


      Den anderen danke fürs Kompliment. :)

      • Ja, sorry, aber das hat mich am „frühen“ Morgen einfach zu sehr umgeworfen und gereizt. Wenn du es sonst gelöscht hättest, dann wirf auch mich bzw. meine(n) Kommentar(e) ins schwarze Loch…

        • Oh, gegen dein „Zitat“ hab ich nichts, das galt nur dem Anonymen.

          Und solange hier niemand anderes ernsthaft beleidigt wird, lösche ich auch keine Kommentare, denn so einer macht sich selbst schon lächerlich… (so wie der da z.B.)

    • Der Gute muss auch irgendwie seine Bücher verkaufen…

  10. hmmmm das sieht ja sehr lecker aus!
    liebe grüße,
    paleica

  11. menno, nu hab ich lust auf kuchen und das kurz vorm mittagessen…

  12. (Gravatar)

    Du beleidigender Atheist, Gott ist 10000000000mal bewiesen wie Bodo Volkmann gezeigt der sagt „Menschen ohne Beziehung zu Gott stehen unter dem Niveau von Tieren“. der das sagt ist tausend mal intelligenter wie du und 5 Milliarden Menschen glauben an Gott, mehr als 3/4 der Welt was willst du unbedeutender atheist uns sagen dass Gott nicht existent lachhaft

    • Oha, alleine schon „intelligenter wie du“ zeigt eine unglaubliche Intelligenz!

      Nachtrag: Mir würde schon ein Beweis reichen! Die 10 Mrd könnte ich gar nicht alle lesen geschweige denn prüfen.

    • Ach, und dein Idol Bodo hat die Weisheit mit Löffeln gefressen und weiß alles viiiiiiel besser, schon klar. Zeig mir doch mal einen einzigen echten Beweis, wenn du das schaffst. Also nicht „ich sage, es ist so, jemand vor 1000 Jahren hat gesagt, es ist so, also ist es bewiesen“ oder „Gott existiert ⇒ … ⇒ Gott existiert“, sondern so richtig fundiert. Was übrigens selbst viele Theologen als unmöglich sehen dürften…

      Und denk dran: Weder ist der Gottesbegriff der meinetwegen 5 Mrd auch nur ansatzweise einheitlich – sondern widerspricht sich oft genug sogar –, noch kann ein knappes Viertel unbedeutend sein. :)

    • Da hab ich als Agnostiker nochmals Glück gehabt.

  13. Die Gottesdiskussion bitte » in diesem separaten Beitrag fortsetzen und nicht mehr hier an unpassender Stelle bei einem Kuchenfoto – danke!

  14. Ein tolles Foto, das Appetit macht! :D

  15. Ich versteh gar nicht, wieso einer beim Anblick von so leckerchen Kuchen ausflippen kann. Unterzuckert vom Selbstkasteien oder was? :roll:
    Nachher fahr ich zum Bäcker – ich hab jetzt auch Lust auf Törtchen bekommen.

  16. Oh, wie gemein, lol. Mjaaaammmm, ich könnte das Stück gleich wegputzen. :mrgreen:

  17. (Gravatar)

    Hm, lecker, das ist wirklich was für die Sinne.

    Grüße Bettina

  18. Mh was schaut das lecker aus!!!
    LG KErstin

  19. Danke auch für eure Kommentare – und guten Appetit! :mrgreen:

  20. Sieht echt lecker aus aber die Gelantine ;)

    Habe nun auch eine Bildidee die ich mal umsetzen werde, Essen wird wohl auch drin vorkommen irgendwie.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>