Filigrane Eis-Kunst

…und das ganz natürlich:

IMG_4821

Spielen wir Fußball! (Auch wenn der Ball hier schwer zu erkennen ist.)

IMG_4819 IMG_4817

IMG_4816

Eine andere Bank war etwas „kleinlicher“:

IMG_4845 IMG_4848

IMG_4837

Etwas grober geht’s auch: An diesem Schuppen und der Hecke darunter hängt auch so einiges…

IMG_4807

…z.B. das folgende – und auch eingewickelte Bäume „schwitzen“ eisig:

IMG_4811 IMG_4825

Ein Blick auf den Boden darf auch nicht fehlen:

IMG_4813 IMG_4833

IMG_4830 IMG_4834

Ein Frühstart in den Frühling?

IMG_4824

7 Kommentare
1 Trackback

  1. J

    Mal wieder sehr schöne Fotos! Hab eben beim Radfahrn in der Eiseskälte (inklusive Schneeschauer) auch noch überlegt, die letzten Fotos vom Januar in nen Beitrag zu packen. Aber das muss wohl noch ein paar Tage warten.

  2. E

    Schick, ich mag diese „Eis“ Fotos. Liebe Grüße der Ecki

  3. c

    Danke :) – Jan, bin schon gespannt auf deine Fotos…

  4. C

    Weidenkätzchen!! 8O Wo haste die denn ausfindig gemacht?

  5. SB

    Bei dir gedeihen schon Weidenkätzchen? Das ist ja n Ding. Wieviel °C sind denn bei dir momentan?

    • c

      Knapp über 0° und einiges an Schnee – dieser eine Strauch (der einzige, den ich gesehen habe) hat mich auch überrascht; wahrscheinlich gefällt ihm die sonnige Lage (wenn’s keine Wolken gibt) direkt am „Fluss“…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>