Projekt 52/27: Naturgewalten

Das nächste Thema der Woche bei Saris Projekt 52

27: Naturgewalten

Thema 27: Naturgewalten

In diesen unwetterreichen Tagen (auch wenn sie gerne einen Bogen um die Stadt Pfaffenhofen zu machen scheinen) denkt man bei diesem Thema natürlich schnell an Unwetter, und so schien mir diese kuriose Wolkenformation gestern das passende Motiv fürs Projekt zu sein – wer weiß, was daraus geworden ist… aber bei Westwind bekommt man nicht viel davon mit, wenn man südwestlich der Wolke ist. :)

Leider nur ein (beschnittenes) Handy-Foto, was Besseres hatte ich nicht dabei.

Heftiger war’s da schon Ende Mai:

IMG_6076 IMG_6077


11 Kommentare

  1. HO

    Cumulonimbus.
    Sehr schön.
    Bei mir wird’s höchstwahrscheinlich auch ne Wolke.
    Aber anders. Glaub ich.

    • c

      Cumulonimbus (danke, der Name war mir entfallen) mit Streifen am Rand – kann mich nicht erinnern, diese Kombination schon mal gesehen (bzw. beachtet) zu haben.

      (Und die kleine graue davor ist auch etwas streifig, was hier aber schwer zu erkennen ist.)

  2. dR

    Hast recht, die Cam vom iPhone scheint auch tolles Bildrauschen zu verursachen.

  3. M

    Mag die letzten beiden Bilder, das sieht so richtig nach Unwetter aus.. Bei mir ist es dann ja eine andere Naturgewalt geworden.. :mrgreen:

    • c

      Den Hopfenbauern hatte das Unwetter nicht so gefallen… und deine (schöne!) Naturgewalt muss sich auch vorsehen, wenn’s stürmt und hagelt. :)

  4. W

    Die Maibilder sind ja noch heftiger.
    Gut umgesetzt das Thema.

  5. R

    …but I’m just a poor boy, nobody loves me… Das Lied ist sooooo gut, vielleicht sogar das Beste überhaupt!

    Schöne Himmelsbilder! Ich hab heute auch wieder welche gemacht und hochgeladen.

  6. c

    :danke:

  7. m

    oh sehr schön…
    Bei dir sind die Wolken vorbei gezogen und bei mir haben sie alles rausgelassen. lach.
    LG Mone ;)

  8. J

    Sieht gefährlich aus!

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>