Musik-Quiz 69

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz, heute wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips, die ich nacheinander geben werde, beschrieben werden – und weil ich heute mehrere eher kleinere Tips habe, werd ich das Intervall auf ca. 10 Minuten verkürzen.

Wie lange es heute wohl dauern wird…?

  1. In den heute gesuchten vier Zeilen geht’s um einen geradezu biblischen Pakt mit extremitätischen Auswirkungen.
  2. (16:10) Der/die Künstler/in war nicht nur musikalisch aktiv.
  3. (16:22) Zum Zeilen-Tip passt z.T. auch der Titel des Albums.
  4. (16:30) Überraschung: Wir haben es heute mit einem deutschen Künstler zu tun.
  5. (16:40) Der Titel kommt in fast jeder Zeile des Textes wieder vor.
  6. (16:51) Ein Keyboarder, der mit dem gesuchten Künstler zeitweilig zusammengearbeitet hat, war auch leitenderweise im Fernsehen zu bewundern.
  7. (17:00) Auch wenn das Lied deutsch ist, der Titel ist ein aus dem Englischen entlehntes Wort.
  8. (17:10) Auf seinen Doppelnamen hat der Künstler gerne mal verzichtet.
  9. (17:20) Tip zum Lied: Eine erotische Waffe…

Gelöst von Julia: „SeXy“ von Marius Müller-Westernhagen (Live-Video, Text, Wiki) vom 1989er Album Halleluja mit den Zeilen

Sexy – für dich haben Gott und Teufel ’nen Vertrag geschlossen
Sexy – ich will und will und will und will nur dich
Sexy – ich bin gefangen zwischen deinen langen Beinen
Sexy – es ist mir scheißegal, mach‘ ich mich lächerlich

Der erwähnte Keyboarder ist Helmut Zerlett, auch Bandleader der Harald-Schmidt-Show.

Danke fürs Mitmachen und, Achtung, bis übernächsten Dienstag, denn nächste Woche kommt mir ein geschäftlicher Termin dazwischen – oder soll ich angesichts der wenigen Rater gleich eine längere Sommerpause einlegen?

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

17 Kommentare

  1. jL

    Jo, werden Hände oder Füße abgehackt? Geht um einen Apfel?

  2. c

    Neuer Tip!

    Sonst niemand hier…?

  3. jL

    Ähm, so deutsch wie Grönemeyer?

  4. jL

    Sorry, aber selbst mit diesen Tipps bin ich ratlos.

    • c

      (Das war grad lustig: Dein Kommentar war grad beim Neuladen – nach Ergänzen des 7. Tips – hier auf der eigentlichen Seite noch nicht zu sehen, aber in der Sidebar – was ein paar Sekundenbruchteile so ausmachen können…)

      Tja, vielleicht helfen dir die nächsten, oder vielleicht schaut ja doch noch jemand anderes vorbei…? Huhu!
      :aufgehts:

  5. jL

    Äh, Lehnwort. Ist es denn ein so bekannter Künstler wie Westernhagen, also was man so als Deutschpoprock bezeichnet, oder eher was Härteres? Ein Einzelkünstler?

  6. D

    Marius Müller-Westernhagen: LADY

  7. jL

    Ok, dann jetzt einen Song, bei dem der Titel andauernd gesungen wird. Muss mal gucken :)

  8. jL

    Ah, wollte gerade Johnny W. sagen, aber da passt doch eher Sexy:
    Sexy – für dich haben Gott und Teufel ’nen Vertrag geschlossen
    Sexy – ich will und will und will und will nur dich
    Sexy – ich bin gefangen zwischen deinen langen Beinen
    Sexy – es ist mir scheißegal, mach‘ ich mich lächerlich

  9. D

    Hmm, ok, da lag ich knapp daneben … ;)

  10. c

    Sexy ist richtig :clap: – und sorry mit dem blöden Akismet, Dave (danke für den Mail-Hinweis).

  11. D

    Danke ebenfalls für das nette Quiz! :)

  12. jL

    Oh, wegen mir muss keine längere Pause eingelegt werden. Aber du kannst ja bei Bedarf die Tippgegepausen länger machen.

  13. S

    Ahhh…hätte ich heute mal Zeit gehabt das wäre es dann doch mal gewesen.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>