Wikiopole: Die Vernetzung der Blogs

In den Labs des „Informations- und Nachrichtenportals“ Wikio gibt’s eine nette Darstellung der deutschen Blogs und ihrer Vernetzung namens „Wikiopole“ – eine Darstellung, die anderswo mit der Konzentration auf die Politik vor den Wahlen zu sehen war/ist (hab den Link dazu aber verlegt).

Jeder Punkt ist ein Blog, und wenn man einen anklickt (eine Suchfunktion gibt’s zum Glück), kann man die Verlinkungen darstellen. Hier erst in der Totalen – mein Blog ausgewählt, versteht sich –, gelbe Linien sind ausgehende, rote eingehende und grüne gegenseitige Links; wobei die Informationen von Wikio hier vielleicht nicht komplett sind, ich sehe jedenfalls ein paar gelbe, bei denen ich weiß, dass sie auch auf mich verlinken.

Wikiopole_Sep09

Und hier reingezoomt und noch mal die Totale in der Fischaugen-Ansicht, in der man sich gleich wichtiger vorkommt ;) – nur zoomen kann man da nicht mehr:

Wikiopole_Sep09b Wikiopole_Sep09_Fisch

Dann viel Spaß beim Erkunden und Spielen…

(via @Blogwiese)

13 Kommentare

  1. SB

    Hm, na toll. Mein Blog ist wieder nicht zu finden. Oder muss man sich da erst registrieren?

    • c

      Ich vermute, die beziehen sich tatsächlich nur auf die bei Wikio eingetragenen Blogs, und da muss man sich registrieren bzw. sein Blog vorschlagen.

  2. M

    Wirklich faszinierend. Dafür, dass jeder Punkt einen Blog darstellt, sieht doch das ganze sogar sehr übersichtlich aus, bei der astronomischen Zahl der weltweit existierenden und täglich neue hinzukommenden Blogs. Danke für die Post.

  3. S

    Schade, meine Blogs sind dort nicht zu finden. Wäre schön das mal so zu sehen, aber nun gut, muss mich auch nicht immer überall direkt regestrieren.

  4. S

    Werde mich aber mal ein wenig mit Wikio versuchen zu beschäftigen, dann bin ich auch irgendwann mit dabei.

  5. bFQ

    Kann mich gar nicht dran erinnern, mich da mal registriert oder mein Blog vorgeschlagen zu haben. Aber ich tauche bei Wikio trotzdem des öfteren auf (habe zumindest hier und da mal nen Referrer von denen). In der Wikiopole bin ich auch vertreten. Spaßiges Spielzeug, das Ding!

  6. A(

    Wir freuen uns, dass Euch die Wikiopole gefällt.

    Bei der Wikiopole werden die ersten 1500 Blogs des Wikio-Rankings eines Monats berücksichtigt. Eine Anmeldung bei Wikio ist notwendig, um im Ranking aufgenommen und in der Blogkarte angezeigt werden zu können.

  7. M

    Danke Anne für die Klarstellung. Damit ich nun klar, dass nicht jeder Blog dort zu finden sein wird, sondern nur die ersten 1500 Blogs des Wikio-Rankings eines Monats.

  8. h

    „(..)eine Darstellung, die anderswo mit der Konzentration auf die Politik vor den Wahlen zu sehen war/ist (hab den Link dazu aber verlegt).

    das ist wohl das hier

    http://www.wahlradar.de/map/

    auch von linkfluence!

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>