Musik-Quiz 86

Musik-Quiz Es ist schon ewig her seit dem letzten Musik-Quiz – da dachte ich, ich könnte als erstes Dienstagsrätsel des neuen Jahres ausnahmsweise mal wieder eins dazwischenschieben… und das machen wir in Form eines kleinen Gedichtes wie weiland bei Ausgabe 81, 82 und 83. Die Regeln:

Jede Zeile des vierzeiligen Gedichts beschreibt ein Lied und die dazugehörige Band (jede Zeile natürlich verschiedene) – die Beschreibung kann sich direkt auf den Titel beziehen oder auch auf bekannte Textstellen.

Damit die ganze Angelegenheit nicht zu schwer wird, handelt es sich um Lieder, die höchstwahrscheinlich in den allermeisten Listen à la „Die beste Top 137 der besten Rock-Songs“ auftauchen würden.

Die Leitenden bieten recht wenig, kurz und bündig
Die Fallenden haben viel, und jeder Zentimeter zählt
Die Harten versuchen’s oft, werden trotzdem nicht fündig
Die Wertvollen haben’s über große Strecken gefühlt

Wie üblich dürft ihr in den Kommentaren auch munter drauf los raten und Fragen stellen, und ihr müsst auch nicht alle vier Lieder auf einmal erraten, schreibt einfach zu den Zeilen etwas, zu denen euch was einfällt. Na dann legt mal los… und hoffentlich ist es nicht zu einfach. :mrgreen:

Lösungen:

1. Metallica: One
2. Led Zeppelin: Whole Lotta Love
3. Rolling Stones: Satisfaction
4. Golden Earring: Radar Love

3 & 4 gelöst von Michael, 2 von symBadisch, 1 von Yjgalla.

 


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

20 Kommentare

  1. Yippie, ein Rätsel und ich bin am richtigen Ort …
    Tun die aus der ersten Zeile Strom leiten?

  2. Y

    Jetzt hab ich vor lauter Freude vergessen, meinen Namen auszufüllen. Dabei wollt ich doch nur wissen, ob’s um das Leiten von Strom geht.

  3. Y

    Beziehen sich „Die Xxx“ immer auf den Bandnamen?

  4. Y

    Deuten „hart“ und „wertvoll“ auf Materialien hin (also Stein/Metall/… bzw. Gold/Edelsteine/…)?
    Von „Die beste Top 137 der besten Rock-Songs“ kenne ich vermutlich ca. 2 Stück. Mach doch mal ein Rätsel mit den Top 138 der 80er Pop-Liedchen.

  5. c

    Materialien: Ja.

    138 ist aber keine schöne Zahl (im Gegensatz zur 137 bzw. ihrem Kehrwert). :mrgreen:

  6. Y

    Zitat von cimddwc:

    138 ist aber keine schöne Zahl

    Och jo, irgendwas zwischen 42 und 327 halt

  7. M

    Die erfolglosen harten Sucher könnten die Rolling Stones mit Satisfaction sein. Und die Wertvollen mit den Langstreckengefühlen vielleicht Golden Earring mit Radar Love?

    Zumindest tauchen die beiden Bands in den meisten fein strukturierten Rockcharts auf. :)

  8. sB

    Nummer 2 sollten Led Zeppelin sein mit „Whole Lotta Love“ …

    Und bei Nummer 1 komme ich (auch) noch nicht auf den Song … ;-)

  9. sB

    Hm, Nr. 1 = AC/DC mit „Thunderstruck“?

    Übrigens sehr schön aufbereitet, das Rätsel!

    • c

      Danke. :)

      Led Zep ist :clap: richtig, AC/DC aber nicht. „kurz und bündig“ bezieht sich auf den Titel, und „Thunderstruck“ hat da entschieden zu viele Buchstaben…

      • sB

        Ah, jetzt ja! Dann müsste es eigentlich „T.N.T.“ sein!?

        • c

          Könnte es, wenn es denn AC/DC wäre. :) Ist es aber nicht. Strom leitet nicht, sondern wird geleitet… und TNT wäre so explosiv, dass sich das sicher in der Beschreibung niedergeschlagen hätte…

  10. Y

    Vielleicht könnte das Metallica und „One“ sein. Das ist weniger als zwei.

Schreibe einen Kommentar an Anonym

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>