Nett, gell?

…äh, NED : GER:

  nl      dedede
 nlnl     de   de
nl nl   #     de
  nl      dedede
  nl   # de
  nl     de   de
nlnlnlnlnl   dedededede

:jubel:

Mit beiden Toren von Nr. 23 Mario Gomez – war ja klar, schließlich ist das mein 2323. Blogbeitrag.^^

7 Kommentare

  1. T

    Thx für die Info … jetzt weiß ich auch, was das Lärmen bedeutet. Fein.
    Kann ich angeben ohne gucken zu müssen.

    • c

      Ich kann aber nicht garantieren, dass es bei jedem künftigen Lärm an der EM liegt und/oder dass du es hier erfährst. :)

      • T

        Ach, wenn ich das bei jedem Spiel machen würde, würde es langweilig. Habe soeben erfolgreich angeben können, ähm, mit deinem Wissen glänzen, meine ich doch. So kindisch muss ich ab und zu sein – herrlich! Ich wusste doch sogar, wer die Tore geschossen hat …

  2. r

    hehe, so lief das hier auch ab: Vom Hinterhof erreichten mich unverwechselbare (Völker höret die) Signale, deren drei Extremalwerte mich rechtzeitig ans Wiederanschmeißen des streams gemahnten.

    War auch schon bei E:I so, (in der Vergangenheit) deutlicher bei T:*, doch bei D:* ists wesentlich eindeutiger ;-)

    • c

      Jetzt müsste man noch über die Lautstärke für die einzelnen Länder die Nationalitätsverteilung der ganzen Stadt hochrechnen – am besten mit sinnvoll verteilten „Horchposten“ :)

    • r

      Naja, kommt auch ein wenig auf die Tagesform der Chöre an, doch eine über die Jahre erkennbare Vorliebe ist nicht zu leugnen. Trotz gewisser Ausreißer, wie bei dem einen Spiel, bei dem es nach veedelsweiter Beteiligung klang – war aber nur eine Ein-Wohnungs-Orgie. Wie gesagt, typischer Karree-Innenhof, das schallt manchmal schon ganz schön…

      Doch Menschen sind ja zum Glück lernfähig – auf die Nachhallwirkung achte¹ ich jetzt auch, einerseits über unterschiedliche Distanzen, andrerseits durch den bekannten Kabel-Schüssel-Versatz.

      _____
      ¹ nicht konzentriert, eher unbewußt; manchmal bin ich mir sicher, mich erinnern zu können

      • c

        Wobei der „Kabel-Schüssel-Versatz“ heutzutage ja etwas komplizierter ist: direktangebundenes Kabelnetz (digital), Kabeleinspeisung vom Satellit vor Ort oder über bundesweites Backbone – okay, da findet man selten mehr als eine Methode pro Stadt –; re-analogisiertes Kabel; Satellit-Direktempfang; DVB-T; IPTV. Ach, und über Mobilfunk geht’s ja auch…

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>