So sieht’s aus

…und das ist nur ein (vergleichsweise ordentliches) Eck des Hobbykellers der neuen Wohnung. Aber es wird. Im Lauf der nächsten Wochen… Monate…

(Naja, es sieht nicht ganz so aus – den Unschärfeeffekt hab ich nachträglich hinzugefügt.^^)

7 Kommentare

  1. jL

    Hui, das ist ne Menge Zeugs! Da kann ich verstehen, dass du mehr Platz brauchst :)

  2. jL

    whoa, ich hatte bloss 30!

    Aber die da oben sind kleiner als normale Kartons, oder? (meine waren 60-65 Liter)

    • c

      Nun, du hast auch keine Heimarbeitszimmerausstattung (wofür ich schon fast 30 Kartons gebraucht habe) und keine große Lego-Sammlung, und ich hab auch kaum CDs/Bücher/Zeitschriften vorher verkauft/weggegeben…

      Und die 130 sind schon normal große Kartons. Nur links oben rechts sind andere – überwiegend Lego-Versand-Kartons.

  3. r

    Nur nicht den Mut verlieren – als eine Bekannte von mir vor Jahren aus Köln wegzog, waren es (neben dem ganzen nicht dahinein passenden Kram) über 200 von diesen ultrastabilen Bananenkartons, vorher in monatelanger vorausschauender Bettelarbeit von zwei, drei Wochenmärkten zusammengeschnorrt. Hochsommer, Altbau, vierter Stock – ne geile Kombination, die mich zwischendurch mal zur Kalkleiste werden ließ, bis eine angemessene Menge Coffein den Kreislauf wieder aus dem roten Bereich kickte…

    Doch auch das ist letztendlich glatt über die Bühne gegangen und sie in der Gegend von Bremen angekommen. Sogar da, wo sie hinwollte.
    Bei meinen ganzen Umzügen war das eigentliche Kartonauspacken (also nach Möbel/Küche/Badaufbau) der Lieblingsteil. Endlich mal wieder von Grund auf neu ordnen, läßt man sonst ja eher die Finger von.

    /edit/ Fast vergessen: wb!

    • c

      Ja, das von Grund auf neu Ordnen hab ich mir an einigen Stellen auch vorgenommen. An anderen hab ich die Schubladeninhalte aber einfach wieder so rein wie vorher… :)

    • r

      Nun ja, gewisse Dinge ergeben sich, warum zB sollte sich die Ordnung in der Besteckschublade oder so ändern. Doch das ist noch längst nicht alles…

      Imho gibt es bei jeder Abbildung Ordnung→Wohnung mindestens eine Polstelle¹ (1. rolakscher Unstetigkeitssatz)

      Im Sinne der Unschärferelation wären dann (Fläche der Polstellen & Umgebung) und (Aufwand zum Erhalt der Ordnung) komplementäre Observable ;)

Schreibe einen Kommentar an rolak

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>