Farben des Tages

Farben, durch die, wenn sie ein Fußballstadion zieren, die UEFA sich anscheinend in ihren Grundsätzen bedroht sieht, nämlich Geld zu scheffeln und hasserfüllte Autokraten und ihre Unterstützer zu hofieren, die vermutlich beim Geldscheffeln hilfreich sind…

Wobei: Farben des Tages? Als Zeichen für Vielfalt, Gleichstellung, Toleranz und gegen Hass und Diskriminierung besser dauerhaft.

2 Kommentare

  1. r麻

    Ach weißte, ‚Farben des Tages‘ geht schon irgendwie in Ordnung: des nachts müssen sie zum Erkennen zumeist beleuchtet werden, was zumindest die Farbwahrnehmung iA deutlich ändert.

    Als die subversivste OffensivMißachtung des Fahnen(etc)verbotes bisher empfand ich die herrliche Idee, als Gruppe in jeweils Nationalmannschaftsfarben ‚spontan zufällige‘ Gesamtbilder durch die Gegend zu zeigen.

    (Ach jeh, dachte, es wäre was in StPetersburg gewesen – nachgeguckt, München, weia^^)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>