Schlagwort-Archiv:

Glaube

Theoblogie

Offenbar muss heutzutage jeder ein Blog haben – Gott hat jetzt auch eines! Zumindest der der Christen und Juden, die anderen sind – mit Ausnahme des Fliegenden Spaghettimonsters – zumindest nicht verlinkt. Aber vielleicht kommt das auch noch…

Ist jedenfalls schön, die (lustigen, interessanten, lesenswerten) himmlischen Interna von einen Wesen zu erfahren, das es nicht gibt. :devil:

Schaut’s euch mal an, wenn ihr nicht humorlose Fundamentalisten seid (obwohl, dann wär’s eigentlich erst recht sinnvoll):

:bow: gottsblog.de [gibt’s nicht mehr].

(gefunden bei der Prinzzess)

Zitat des Tages (2)

Zum Thema Harry Potter, siehe „Das Kreuz mit der Religion“ auf Spiegel Online:

„[Kinder] können durchaus unterscheiden, sowohl zwischen Recht und Unrecht als auch zwischen Realität und Illusion.“
Religionspädagoge und evangelischer Theologe Matthias Frohmann

(Und da stimme ich ihm auch zu.)

Die Kirchen sehen’s (erstaunlicherweise?) eher gelassen, fundamentalistische „religiös motivierte Kritiker“ sehen darin eher „Verführung zum Satanismus, Verhöhnung des Christentums, Verharmlosung von Okkultismus und Geisterglaube.“ Wobei auch der damalige Kardinal Ratzinger 2003 von „subtilen Verführungen, die unmerklich und gerade dadurch tief wirken und das Christentum in der Seele zersetzen, ehe es überhaupt recht wachsen konnte“ geschrieben haben soll.

Nun ja, man hat offenbar Angst, dass die Kinder (und Erwachsenen) ihren Verstand vielleicht auch mal dazu einsetzen, die „Wunder“ aus biblischen und späteren Zeiten kritisch und wissenschaftlich zu beäugen und dabei mehr über Realität erkennen, als fundamentalistischen und eventuell auch „normalen“ Christen lieb sein kann… :twisted: