Verfassungsbeschwerde: Nur noch eine Woche Zeit!

Für die Sammel-Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung, die der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung hier organisiert, werden nur noch bis zum 19.11.2007 (Poststempel) Registrierungen und Vollmachten angenommen – also nicht zu lange zögern!

Wichtig: Wer mitmachen will, muss sich dort registrieren UND die herunterladbare Standard-Vollmacht unterschrieben im Original einsenden. Außer dem Porto dafür (und ggf. dem Internet-Zugang natürlich) entstehen keine Kosten.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de

4 Kommentare

  1. jL

    Wir haben hier im Büro sogar eine Sammel-Sammelklage, da drei Vollmachten auf einmal brieflich auf den Weg gehen :-)

  2. u

    Oder noch einfacher:
    „Wenn Sie das kombinierte Registrierungsformular zum Ausdrucken einreichen, genügt dies. Eine Registrierung über das Online-Anmeldeformular ist bei Verwendung des Druckformulars nicht erforderlich.“

  3. c

    Danke für den Hinweis, hatte ich wohl übersehen.

    Auf jeden Fall muss es aber etwas selbst Unterschriebenes sein, online allein reicht nicht.

  4. u

    Yes.

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>