Keine Zirkusartisten im Vatikan

Die Brights kritisieren (zu Recht) die Kritik des Erzbischofs von Vaduz an der kritischen Haltung des Erbprinzen und der Regierung von Liechtenstein gegenüber einem Konkordat (Staatskirchenvertrag) mit dem Vatikan – erwarten aber auch Unmögliches von letzteren:

Zitat: Allemals holt man sich zudem noch schlechte Theologie ins Land, selbst die wird im katholischen Zwinger Roms nicht ordentlich aufs Trapez gebracht.

Wie sollen die alten Herren im Vatikan auch ordentlich am Trapez turnen können? ;)

 

(Nichts für ungut, manche Fehler sind halt amüsant genug, um hier auf sie einzugehen – man bringt etwas aufs Tapet,1 nicht aufs Trapez…)
:klugscheisser:

 


  1. Ta|pet, das [urspr. (Decke auf einem) Konferenztisch < lat. tapetum, Tapete]: nur in den Wendungen aufs T. kommen (ugs.; zur Sprache kommen; eigtl. = auf den Konferenztisch gelegt werden): etw. aufs T. bringen (ugs.; etw. zur Sprache bringen).
    (c) Dudenverlag []

2 Kommentare

  1. b

    Tapet/Trapez gehört m. E. auf die Liste der meist verwechselten Redensarten in Deutschland. Wenn ich für jedes Mal, das ich das anhören musste, einen Euro bekäme, müsste ich diesen Monat nicht mehr arbeiten.

    Das macht die Verwechslung aber nicht besser: Wofür gibt es eigentlich professionelle Korrekturleser(innen)? Das ist doch gar nicht so teuer.

  2. c

    Wäre aber immer noch teurer als ganz ohne Korrekturleser…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>