Die längste Zeile eines Liedtextes (und ein gutes Lied)

58 Wörter in einer Zeile sind schon ’ne Menge, oder? Das sieht dann (mit der Zeile davor, die nach „single“ endet) so aus:

And if anyone can show me just one example in the history of the world of a single
Spiritual or religious person who has been able to prove either logically or empirically the existence of a higher power that has any consciousness or interest in the human race or ability to punish or reward humans for there moral choices or that there is any reason – other than fear – to believe in any version of an afterlife

Und der Inhalt ist, wie man sieht, auch gut :mrgreen: – es handelt sich um „If You Open Your Mind Too Much Your Brain Will Fall Out (Take My Wife)“ von Tim Minchin, hier das Video:

Tim Minchin – If You Open Your Mind Too Much…

Auf seiner offiziellen Seite kann man auch die MP3-Datei dazu (und zu ein paar anderen Songs) anhören und runterladen. Der volle Text findet sich im Netz z.B. hier.

(via GWUP-Blog)

1 Kommentar

  1. j

    8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O what the fuck….
    take my piano, and one of my legs. :D

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>