Musik-Quiz 39

Musik-Quiz Willkommen zum neuesten Musik-Quiz – heute wieder ein Liedzeilenquiz à la Julia, d.h. es werden ein paar Textzeilen gesucht (und natürlich auch Lied und Künstler), die mit einigen Tips, die ich nacheinander geben werde (im Beitrag und auch kleinere Tips in den Kommentaren), beschrieben werden.

Hoffentlich kommt nicht gleich jemand mit den ersten ein oder zwei Tips drauf…

  1. In den gesuchten vier Zeilen geht’s um Lieblingsbeschäftigungen wie z.B. verschiedene Arten der Nahrungsbeschaffung, die aber momentan nicht jedem möglich sind.1
  2. (ca. 16:23 Uhr) Es gibt eine „eingängige“ englische Wortspiel-Rätselfrage (die übrigens auch in einem Stephen-King-Roman vorkommt), deren Lösung einen Tip zum Liedtitel liefert.
  3. (ca. 16:35) Es gibt einige (Cover-)Versionen des Liedes – die vermutlich kommerziell erfolgreichsten und bekanntesten, die wir suchen (ja, ich akzeptiere hier zwei Bandnamen), unterscheiden sich etwas im Text, denn in den anderen (älteren) wird nichts Essbares gejagt.
  4. (ca. 16:50) So eine kriminelle Sauferei… und wie sollte es anders sein, eine Frau spielt eine entscheidende Rolle – die für den Erzähler ungünstig ausfällt.
  5. (ca. 17:00) Apropos älter: Das genaue Alter der Urfassung des Liedes ist unbekannt; es handelt sich um ein Volkslied. (Natürlich kein deutsches.)

Gelöst von Julia: „Whiskey In The Jar“ in der Version von Thin Lizzy (Text, Video), die auch von Metallica (Text; Video) gecovert wurde; ursprünglich handelt es sich aber um ein altes irisches Volkslied (» engl. Wikipedia).

Die gesuchten Zeilen waren:

Now some men like the fishin‘ and some men like the fowlin‘
And some men like to hear the cannon ball roarin‘
Me, I like sleepin‘ ‚specially in my Molly’s chamber
But here I am in prison, here I am with a ball and chain, yeah

Im Volkslied gibt’s dafür mehrere Fassungen, z.B. bei thebards.net:

Now some men take delight in the drinking and the roving,
But others take delight in the gambling and the smoking.
But I take delight in the juice of the barley,
And courting pretty fair maids in the morning bright and early

oder bei ireland-information.com:

There’s some takes delight in the carriages and rollin‘,
Some takes delight in the hurley or the bollin‘,
But I takes delight in the juice of the barley,
Courtin‘ pretty maids in the mornin‘, o so early!

Das englische Wortspiel aus Tip 2 (das eine intelligente Einschienenbahn neben vielen anderen Rätseln in einem von Stephen Kings „Dark Tower“-Büchern beantworten muss) ist: When is a door not a door? When it is ajar (a jar). Wobei ajar=(etwas) offenstehen/angelehnt, jar = Krug. Ist sogar eines der Beispiele für „contemporary riddles“ in der englischen Wikipedia.

 

Dann also bis nächsten Dienstag, danke fürs Mitmachen!


Foto: Jason Stitt – Fotolia.com

  1. Wieder gilt im Zweifelsfall die Schreibweise bzw. Zeilenanordnung in der Lyricwiki. []

24 Kommentare

  1. jL

    Soso, Nahrungsbeschaffung. Fischen? Jagen? Mit Speer und Bogen? (doch warum dann „momentan“)

  2. c

    Teils falsch, teils richtig. Das „momentan nicht möglich“ bezieht sich auf die Situation einer im Lied vorkommenden Person.

  3. D

    Ist ja nicht so viel los hier :-)
    Mit Tipp 2 kann ich nichts anfangen. Leider.

  4. jL

    Noja, SK ist nicht so mein Fall – ich warte noch ab :-)

  5. D

    @ Julia: selbst wenn. Eine Redewendung, die in einem SK-Roman vorkommt kann ja auch so gut wie alles sein :-)
    Hab noch nie was von dem gelesen aber das würde mir auch nicht helfen.

  6. c

    Dann bringen wir schnell den nächsten Tip. :) Aber das Rätsel ist nicht so ungewöhnlich, man kann’s auch leicht als Nicht-King-Leser kennen (Ergänzung: Google findet’s mehrere Tausend Mal).

  7. PM

    Bin auch hier, habe nur keinen blassen Schimmer…

  8. D

    Achso, Google findet es mehrere tausend Mal. Ja dann ist es ja einfach…
    So rum argumentieren ist ja schön und gut, aber es gibt sehr viele Redensarten, die Google mehrere Tausend Mal findet.

  9. c

    David, das sollte nur zeigen, dass das Rätsel keine Stephen-King-Erfindung ist.

  10. c

    Pierre, dann wird’s Zeit für den nächsten Tip. :)

  11. D

    Das war uns allen bestimmt klar.
    Gib mal lieber noch einen Tipp :D

  12. PM

    Hm, schwierig… Gibt einfach zu viele Redewendungen…

  13. c

    Übrigens: Das „eingängige“ steht nicht ohne tieferen Sinn in Tip 2. :)

    Jedenfalls sind wir mittlerweile bei Tip 5 angelangt…

  14. jL

    Whiskey in the Jar – Thin Lizzy (bzw. Metallica)

    Now some men like the fishin‘ and some men like the fowlin‘
    And some men like to hear the cannon ball roarin‘
    Me, I like sleepin‘ ‚specially in my Molly’s chamber
    But here I am in prison, here I am with a ball and chain, yeah

    Nachtrag: das wollte ich eigenltich auch demnächst mal bringen

  15. c

    Richtig :clap:

    Und sorry, wenn ich dir ein Quiz weggenommen habe – das ist wohl die Furcht eines jeden Quizveranstalters. :)

  16. PM

    Da wäre ich nie drauf gekommen, Respekt.

  17. jL

    Ach, ich freu mich, dass ich die Lösung wusste :mrgreen:

    Hab auch so noch genug Ideen!

  18. D

    Krass, Glückwunsch.
    Hab bei dem Song noch nie auf den Text geachtet aber wäre mit den Tipps auch nicht drauf gekommen. Bitte mal die ganzen Tipps auflösen!

  19. jL

    Als es Volkslied hieß, klingelte es bei mir nach der Vorarbeit mit dem Saufen und den zwei Versionen :-)

  20. D

    Wusste nicht, dass dies ein Volkslied ist. Tja (kenne das erst seit Metallica)

  21. c

    Was fehlt denn noch? Aaaalso:

    1. Nahrungsbeschaffung durch Fischen und Vogeljagd – aber der Ich-Erzähler sitzt ja im Knast, da geht das nicht

    2. s.o. – „eingängige“ wegen door

    4. „kriminell“ wegen des Überfalls im Text, die Frau, weil sie ihn hereinlegt (im ganzen Lied), und „Sauferei“ wegen dem Whiskey.

  22. D

    Das Wortspielrätsel ist ja genial :-)

  23. D

    Aber Tipp 2 war echt fies, selbst wenn man das Buch (in Englisch) gelesen hätte.

  24. c

    Fies muss auch mal sein. ;)

Schreibe einen Kommentar an juliaL49

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>